"Gemeinsam Pankow verändern - Jugendjury Pankow" - Projektanträge bis 20.04.2015 einreichen

Pressemitteilung vom 11.03.2015

Im Rahmen des Projekts „Gemeinsam Pankow verändern – Jugendjury Pankow“ können junge Menschen von zwölf bis 21 Jahren Projektmittel für ihre eignen Ideen beantragen. Gruppen von mindestens drei Personen können so eine Förderung von 300 bis max. 1000 Euro erhalten. In der Jugendjury entscheiden die Jugendlichen selbst wie das Geld am Ende verteilt und welche Projektidee Mittel zur Umsetzung erhalten wird. Die 1. Jugendjury-Sitzung 2015 wird am 28. April 2015 am Nachmittag stattfinden. Wer einen Projektantrag bis zum 20.04.2015 einreicht, sollte sich diesen Termin unbedingt freihalten. Die Jugendjury wird durch das Programm „stark gemacht – Jugend nimmt Einfluss – Jugend Demokratiefonds Berlin“ finanziert. Der Jugend-Demokratiefonds Berlin ist ein Beitrag, um demokratische Strukturen, Partizipation und die Arbeit gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus in Berlin weiter auszubauen. Er soll zu neuen Projektideen und Projekten ermutigen und diese unterstützen. Das Berliner Landesprogramm wird von der Stiftung Demokratische Jugend, der Jugend und Familienstiftung des Landes Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft sowie dem Jugendamt Pankow gefördert. Weitere Informationen bei Jeanette Münch, Tel.: 030 90295-7117, E-Mail: jugendjury.pankow@gmail.com. Projektvorschläge bitte per E-Mail oder Post an Bezirksamt Pankow, Jugendamt, Frau Münch, Berliner Allee 252-260, 13088 Berlin.