Gartenarbeitsschule, Charlottenhof und ehrenamtl. betriebene Bibliotheken gesichert

Pressemitteilung vom 03/06/12

Die Gartenarbeitsschule, der Charlottenhof und die ehrenamtlich betriebenen Bibliotheken in Französisch Buchholz und Wilhelmsruh werden weiter finanziert. Darauf hat sich das Bezirksamt Pankow in seiner heutigen Sitzung verständigt. „Die Einsparsummen für die beiden Nachbarschaftsbibliotheken sind mit 11.000 Euro jährlich vergleichsweise gering, würden aber zu einem nicht vertretbaren Schaden führen. Für die unverzichtbare Senioreneinrichtung Charlottenhof, wurde die Finanzierung für 2012 gesichert. Die Gartenarbeitsschule wird weiter finanziert, soll aber in eine andere Trägerschaft überführt werden.“, erklärt Bezirksbürgermeister Matthias Köhne (SPD), im Bezirk auch für Finanzen zuständig. „Wir gehen davon aus, dass die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) bis zur Verabschiedung des Haushalts am 14. März 2012 nachhaltige und strukturelle Korrekturen an dem Haushaltsplanentwurf vornimmt, etwa im Bereich der kulturellen Einrichtungen sowie bei den bezirklichen Immobilien“, so Köhne weiter.