Pankower Rathauskonzerte - ein Highlight des Bezirks

Pressemitteilung vom 02.03.2011

Hohe künstlerische Qualität, große Vielfalt der musikalischen Programme, bezahlbare Eintrittspreise und nicht zuletzt das schöne Ambiente haben dazu beigetragen, dass sich die Pankower Rathauskonzerte zu einem beständigen kulturellen Highlight des Bezirks entwickelt haben. Obwohl die Konzerte ehrenamtlich durch den Beirat, in Kooperation mit dem Freundeskreis der Musikschule Bela Bartok organisiert, verwaltet und durchgeführt werden, ist die Finanzierung ausschließliche über die Eintrittspreise nicht möglich. Für die diesjährige Konzertreihe konnten zwei Pankower Unternehmen gewonnen werden, die Advivendum – Roy & Utke Pflege GmbH und die Eulen Apotheke in der Florastr. 4. „Mit ihrer Spende tragen die beiden Unternehmen ganz maßgeblich dazu bei, dass wir den Pankower/innen monatlich ein anspruchsvolles Konzert anbieten können“, erklärt Bezirksbürgermeister Matthias Köhne, zugleich Schirmherr der Rathauskonzerte. Das nächste Konzert findet am Montag, dem 14. März 2011, 19.30 Uhr im Rathaus, Breite Str. 24A-26, 13187 Berlin statt. „Impressionen für Gitarre“ so lautet der Titel des Programms. Es spielen Judith Mangelsdorf und Ulrike Schöfer Werke von Enrique Granados, Siegfried Behrend u.a..