Fachtagung zum Thema Glücksspielsucht am 03.03.2011 im Rathaus Pankow

Pressemitteilung vom 17.02.2011

Die Glücksspielsucht steht wegen ihrer fortschreitenden Verbreitung immer stärker im Focus der öffentlichen Aufmerksamkeit und sorgt für Beunruhigung. Der seit zwei Jahren bestehende Staatsvertrag zur Glücksspielsucht ist Schwerpunkt einer Fachtagung, die vom Bezirksamt Pankow / Suchthilfekoordination in Zusammenarbeit mit dem Glücksspiel-Sucht-Hilfe e.V. veranstaltet wird. Am 3. März 2011, 13.30 – 16.00 Uhr werden im Rathaus Pankow, Breite Str. 24A-26, 13187 Berlin, Fachleute und Betroffene das Erreichte einer kritischen Würdigung unterziehen, weitergehende Maßnahmen diskutieren und Pankower Glücksspielstätten beurteilen. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Schirmherrin der Veranstaltung, Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD), Bezirksstadträtin für Gesundheit, Soziales, Schule und Sport, verweist in diesem Zusammenhang mit Stolz darauf, dass sich der Bezirk Pankow dem Thema Glücksspielsucht bereits seit einigen Jahren intensiv widmet. Zudem gilt Pankow mit verschiedenen Fachtagungen und anderen Aktionen in Berlin als Vorreiter mit seinen aktiven Präventionsbemühungen. Weitere Informationen bei der Suchthilfekoordinatorin des Bezirksamts, Yvonne Tenner-Paustian unter Tel.: 030-90295 5017 oder per E-Mail yvonne.tenner-paustian@ba-pankow.verwalt-berlin.de .