Baubeginn in der Kastanienallee in Prenzlauer Berg ab 22.11.2011

Pressemitteilung vom 17.11.2010

Ab Montag, dem 22. November 2010 werden in der Kastanienallee in Prenzlauer Berg die Arbeiten für die Rekonstruktion der Gehwege beginnen. Um eine möglichst nur abschnittsweise Beeinträchtigung des Umfeldes entstehen zu lassen, wird kleinteilig in sechs Abschnitten gebaut. Der erste Abschnitt befindet sich im südöstlichen Bereich der Straße zwischen Haus-Nr. 71 und Haus-Nr. 81. Beidseitig werden die Gehwege mit den vorhandenen wieder verwendbaren und ergänzenden Granitmaterialien rekonstruiert sowie Parkhäfen angelegt und die Straßenbeleuchtung erneuert. In Abstimmung mit dem Amt für Umwelt und Natur werden acht neue Bäume passend zum vorhandenen Baumbestand gepflanzt. Die Fahrbahn erhält einen Fahrradstreifen markiert und drei neue Haltestellenkaps für die Tram. Parallel dazu sanieren die Berliner Wasserbetriebe in Teilbereichen ihren Leitungsbestand und erneuern die Straßenentwässerungsanlage. Der Verkehr wird während der gesamten Bauzeit in beiden Richtungen aufrechterhalten, alle Grundstücke werden grundsätzlich erreichbar sein. Als Bauzeit für den ca. 650 Meter langen Abschnitt sind 22 Monate geplant, die Baukosten betragen 1.5 Mio. EUR.