Inhaltsspalte

HandVerLESEN Special - Queer-Lesen am 23.11.2010

Pressemitteilung vom 11.11.2010

Am Dienstag, dem 23. November 2010, heißt es um 20 Uhr in der Bibliothek am Wasserturm im Kultur- und Bildungszentrum „Sebastian Haffner“, Prenzlauer Allee 227/228 wieder „QUEER-LESENLESBIAN CRIMINAL“. Erfolgsautorin Corinna Waffender liest aus ihrem neuen Kriminalroman „Töten ist ein Kinderspiel“. Die 43jährige Pfarrerin Erika Mangold wird erschossen in einer Kirche in Berlin-Charlottenburg aufgefunden. Sie hinterlässt einen todkranken Ehemann, eine 14jährige Tochter, einen fast erwachsenen Sohn und jede Menge Unklarheiten über sich selbst. Hauptkommissarin Inge Nowaks zweiter Fall bringt nicht nur ein als bürgerliches Durchschnittsglück getarntes Familiendrama ans Licht, sondern auch eine vergessene Leiche im Keller, die geduldig dreiundzwanzig Jahre auf ihre Entdeckung gewartet hat: Welche Rolle spielt der chilenische Jugendfreund Juan Valero, den das Opfer kurz vor ihrem Tod noch getroffen hat? Wer ist im Besitz der Tatwaffe aus alten Militärbeständen? Was hat ein toter Junge im Westdeutschland der achtziger Jahre mit all dem zu tun?
Auch bei dem neuen, im Querverlag erschienenen Roman zeigt sich Corinna Waffender in literarisch-kriminalistischer Hochform: ein spannender Plot, gewohnt stilsicher und meisterhaft erzählt.
Im Anschluss an die Lesung besteht die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen, im reichhaltigen Angebot auf dem Büchertisch des Querverlages zu stöbern und die erworbenen Bücher von der Autorin signieren zu lassen. Der Eintritt ist frei!