Inhaltsspalte

Pankower RENNsation 2010 am 19.09.2010 am Weißen See

Pressemitteilung vom 19.08.2010

Am Sonntag, dem 19. September 2010 lädt das Jugendamt Pankow zum zweiten Mal zur Pankower RENNsation von 11 – 16 Uhr an den Weißen See ein. Schirmherrin ist die Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Jugend und Immobilien in Pankow, Christine Keil (Die Linke). Ab 11 Uhr heißt es sportlich sein und sich bei Spiel, Spaß und Unterhaltung an einer gemeinsamen Aktion zu beteiligen. Der Start zum großen RENNen ist um 11.30 Uhr am Strandbad Weißen See. Große und kleine Besucher sind aufgerufen, sich an dem Lauf um den Weißen See zu beteiligen. An Ständen präsentieren sich Vereine, Schulen, Kitas sowie freie und öffentliche Träger der Jugend- und Gesundheitshilfe. Außerdem werden Aktionen wie Schminken, Spielen, Malen, Kistenklettern usw. angeboten. Auf der Bühne am Strandbad Weißensee findet ein buntes Programm statt, das von dem Moderator Uwe Madel, bekannt aus Funk und Fernsehen, begleitet wird. Zum Abschluss geben „Ulf & Zwulf“ um 15 Uhr ein Konzert für Jung und Junggebliebene, gesponsert von der Stephanus- Stiftung Weißensee. Jeder hat die Möglichkeit, sein Engagement für Pankower Kinder, Jugendliche und Familien deutlich zu machen sowie das Anliegen zum Kinder- und Jugendlichenschutz zu unterstützen!
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Aktionsprogramms „Pankow in Bewegung“ des Gesunde – Städte -Netzwerks statt. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular unter www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/aemter/jugendamt/artikel.255219.php sowie bei Gabriela Kubis, Fachdienst Kindertagesstätten, Tel: 030 90295 586, gabriela.kubis@ba-pankow.verwalt-berlin.de und bei Monika Seeling-Entrich, Kinderschutzkoordinatorin, Tel:. 030 90295 7589, monika.seeling@ba-pankow.verwalt-berlin.de.
Partner und Sponsoren sind das Atelier und Archiv Werner Klemke, Weißensee, BA Pankow, Abteilung Gesundheit, Soziales, Schule und Sport, BA Pankow von Berlin, Abteilung Finanzen, Personal und Umwelt, Amt für Umwelt und Naturschutz, c.a.e.s.a.r – Ingenieure, CreativTimes, druckpunkt druckerei & repro GmbH, DRK Kreisverband Berlin-Nordost e. V., Berliner Feuerwehr, Fördern durch Spielmittel-Spielzeug für behinderte Kinder e.V., Tischlerei, Gangway e. V., Uwe Madel, rbb, HOWOGE, Keeback&Peter Berlin, Lokales Bündnis für Familien, Pankow, Milchhäuschen am Weißen See, Polizei, SEHstern e. V., Stephanus – Stiftung Weißensee, Strandbad Am Weißen See, Weißenseer SV „Rot – Weiss“. Weitere Unterstützer sind noch willkommen.