Reben, Ranken, Riesling - Ausstellung zu Berliner Weingeschichte 30.09. - 04.11.09

Pressemitteilung vom 18.09.2009

Wer verbindet schon Berlin mit Weinbau? Diese Frage beantwortet eine Ausstellung, die vom 30. September – 4. November in der Ausstellungshalle des Museumsverbunds Pankow, Prenzlauer Allee 227, zu sehen ist. Geöffnet ist Sonntag – Donnerstag 10-18 Uhr, der Eintritt ist frei.
Der Askanier Albrecht der Bär brachte im 12. Jahrhundert den Weinbau in die Mark Brandenburg. Bald wurde überall Wein angebaut, denn die Klöster und Fürstenhöfe hatten Bedarf und Berliner Kaufleute lieferten Wein über Hamburg bis in die Niederlande und nach Flandern. Im 16. Jahrhundert hatte Berlin 70 Weinberge und 26 Weingärten, vorwiegend entlang der Barnim Hangkante zwischen dem heutigen Weinbergsweg und der Weinstraße. Mit der Klimaerwärmung begann man sich Ende des 20. Jahrhunderts in Berlin und Brandenburg der alten Weinbautradition zu erinnern. 1999 wurden im Bezirk Prenzlauer Berg 400 Rebstöcke gepflanzt und 2003 der erste „Berliner Riesling“ gekeltert
Die Ausstellung zeigt zunächst den engen Zusammenhang zwischen Klima und Weinbau sowie den sich daraus ergebenden Verlauf des Rebengürtels auf der Erde. Im Weiteren wird der Weg von der Traube zum Wein dargestellt. Breiten Raum der Ausstellung nimmt die Vorstellung einzelner Berliner und Brandenburger Weinbaustandorte ein. Brandenburg war ein Weinland und ist auf dem Wege es wieder zu werden. Die Berliner Weingeschichte konzentriert sich auf das Gebiet des Prenzlauer Bergs, Spandau und die Tempelhofer Berge. Seit der Antike inspiriert der Wein die Künstler. Schriftsteller, Maler, Bildhauer und Komponisten haben ihre Werke dem Wein gewidmet. Auch der Genuss des edlen Getränks wird zur Kunst, von der Flasche, über das Etikett bis zum Trinkgefäß. Auch daran wird die Ausstellung erinnern. Die Schau wird in Kooperation von Museumsverbund Pankow, LOWTEC gGmbH und dem Förderverein „Weingarten Berlin“ e.V. durchgeführt.

Die Organisatoren der Ausstellung laden zu einem Pressetermin am Donnerstag, den 24. September 2009 um 11 Uhr in die Räume der Firma ArchiMeDes, Saarbrücker Str. 24, Haus B, 10405 Berlin ein.

Weitere Veranstaltungen am Ort der Ausstellung:
3./4. Oktober, 14 – 21 Uhr „Das Weinbaugebiet Saale/Unstrut stellt sich vor“
17. Oktober, 14 – 21 Uhr „Berliner Weinprobe“
23./24. Oktober 14 – 21 Uhr „Brandenburger Weintage“