121822
99110009010001

Tiere - Hundehaltung - Befreiung vom Leinenzwang

Im Alter von 15 Monaten ist ein Wesenstest von einem behördlich anerkannten Sachverständigen beizubringen. Liegen alle erforderlichen Unterlagen vor, wird eine sogenannte grüne Plakette gegen eine Gebühr von 52,00 Euro erteilt.

Voraussetzungen

  • Führungszeugnis
    Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde.
    Das Führungszeugnis ist beim Bürgeramt erhältlich, es kann nachgereicht werden.
  • Tierhaftpflichtversicherung
    Nachweis über den Abschluss einer ausreichenden Haftpflichtversicherung
  • Chip-Kennzeichnung
  • Sachkundenachweis
    Es ist ein Nachweis der Sachkunde vorlegen, der von einem zugelassenem Sachverständigen ausgestellt wurde. Dieser Nachweis kann nachgereicht werden.

Erforderliche Unterlagen

  • Anmeldung
    Innerhalb von 8 Wochen muss ein Führungszeugnis, eine Haftpflichtversicherung, eine Chip-Kennzeichnung und ein Sachkundenachweis, der die Befähigung zum Halten und Führen eines solchen Hundes bescheinigt, vorgelegt werden.

Gebühren

11,- Euro Verwaltungsgebühr
31,- Euro Anmeldegebühr
52,- Euro grüne Plakette