Verwaltungsfachangestellte/r

Verwaltungsangestellte spricht am Telefon
Bild: © Picture-Factory - fotolia.com

BEWIRB DICH JETZT HIER

Die Arbeit mit Akten, Formularen, Gesetzen, Verwaltungsaufgaben und Bürgern lässt Dein Herz höher schlagen und es wird Dir nicht langweilig? Du versprichst Dir einen aufregenden Arbeitstag mit spannenden Aufgaben? – Dann ist die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten genau das Richtige für Dich.

Als Verwaltungsfachangestellte/r erledigst Du allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten in Behörden und Institutionen der Kommunen. Dein Einsatzgebiet umfasst die Aufgaben der mittleren Funktionsebene der Verwaltung. Zu diesen Aufgaben zählen auch Tätigkeiten im Innen- und Außendienst.

Hast Du Interesse an diesem Beruf, solltest Du die Neigung haben:

  • Rechtsvorschriften in Aufgabenbereichen der Kommunalverwaltung einzelfallbezogen anzuwenden,
  • Verwaltungs- und Organisationsaufgaben zu erledigen,
  • systematisch zu denken,
  • Vorgänge im Haushalts- und Rechnungswesen zu bearbeiten,
  • Aufgaben in der Personalverwaltung zu übernehmen.

Arbeitsbedingungen:

  • Du arbeitest am Bildschirm in Büroräumen.
  • Du beachtest vielfältige Vorschriften und gesetzliche Vorgaben.
  • Du arbeitest einzeln und in Teams.
  • Du wirst häufig die Aufgaben und Aufgabensituationen wechseln und unter Termin- und Zeitdruck arbeiten.
  • Du befindest Dich im direkten Kontakt mit Kunden.

Ausbildungsgang:
Zur praktischen Ausbildung gehst Du in die Dienststellen der Berliner Verwaltung. Das theoretische Wissen wird von der Verwaltungsakademie Berlin und von der Berufsschule vermittelt.

Das Auswahlverfahren besteht aus drei Stufen:

  • Online-Vortest
  • Präsenztest
  • Bewerbungsgespräch/Interview

Die Ergebnisse jeder einzelnen Stufe werden für sich betrachtet und sind bei den entsprechenden Ergebniswerten lediglich die Eintrittskarte für die nächste Stufe.

Also gilt: neue Stufe – neues Glück. Übungsassessment

BEWIRB DICH JETZT HIER

Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2017