Drucksache - 0123/XX  

 
 
Betreff: Schwerlastanlieferungen von Unternehmen in Neukölln
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUCDU
Verfasser:Gellert, WolfgangGellert, Wolfgang
Drucksache-Art:Große Anfrage 1Große Anfrage 1
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
29.03.2017 
5. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
10.05.2017 
6. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
21.06.2017 
7. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin schriftlich beantwortet   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Große Anfrage
Große Anfrage vertagt
Große Anfrage vertagt 2
Große Anfrage beantwortet
Antwort

Ich frage das Bezirksamt:

Ich frage das Bezirksamt:

 

  1. Wie wird die Wirtschaft in Neukölln in Bereichen, in denen marode Brücken die Schwerlastanlieferungen behindern (z. B. Lahnstraße / Neuköllnische Allee), unterstützt und welche Maßnahmen wurden schon ergriffen?

 

  1. Welche Ausweichrouten für Zulieferer sind vorhanden und laufen diese durch Wohngebiete?

 

  1. Wieso wurde die Neuköllner Wirtschaft nicht ausreichend unterstützt und warum müssen jetzt die Anwohner darunter leiden?

 

  1. Gibt es alternative Ausweichrouten, die vom Bezirksamt zur Entlastung der Wohngebiete geplant werden?

 

  1. Warum wurden diese maroden Brücken noch nicht saniert, obwohl seit Jahren bekannt war, dass dies notwendig ist und wann ist damit endlich zu rechnen?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen