Auszug - Benennung von 4 Mitgliedern (zwei Mitgliedern und zwei VertreterInnen) des Jugendhilfeausschusses in den Begleitausschuss JUSTiQ Teilprojekt MIKROPROJEKTE  

 
 
2. öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: erledigt
Datum: Do, 02.03.2017 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:30 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Anton-Schmaus-Haus
Ort: Gutschmidtstraße 37, 12359 Berlin
 
Beschluss

Frau Blumenthal begrüßt zu diesem Tagesordnungspunkt Frau Neander und Herrn Küpper

Frau Blumenthal begrüßt zu diesem Tagesordnungspunkt Frau Neander und Herrn Küpper. Im Folgenden informieren Beide über das Programm Jugend stärken im Quartier (JuSTiQ) und den Mikroprojektfonds (siehe Anlage 2).

 

In diesem Zusammenhang informiert Frau Neander darüber, dass JuSTiQ für Neukölln für die Jahre 2015 bis 2018 bewilligt wurde und damit derzeit die im Folgenden genannten drei Teilprojekte (co)finanziert werden:

 

TP Kulturspezifische Berufs- und Lebenswegeplanung

 

Umsetzer Träger Arbeit&Bildung e.V. (A&B)

Als Aufstockung für ein bestehendes Beratungsangebot am Übergang Schule - Beruf im Beratungshaus Glasower Straße und in der Jugendberufsagentur

 

TP Kompetenz- und Begleitangebot

 

Umsetzer: Träger Neuköllner Netzwerk Berufshilfe e.V. NNB

Als Aufstockung für bestehende Beratungs- und Unterstützungsangebote am Übergang Schule - Beruf im Beratungshaus Glasower Straße und in der Jugendberufsagentur

 

TP Job starten vor Ort

 

Umsetzer: Träger NNB

Als hinausreichende Arbeit des Beratungshauses in Neuköllner Jugend- und Freizeiteinrichtungen. Jugendliche aus den Jugendfreizeiteinrichtungen erhalten mit der Kompetenz des Beratungshauses individuelle Unterstützung auf dem Weg in den Beruf.

 

Das Teilprojekt Mikroprojekte wird derzeit installiert. Hier können Jugendliche eigene quartiersbezogene Projektideen umsetzen und ihre Kompetenzen erweitern. Hierzu wird ein Gremium gebildet, das die eingegangenen Projekte auswählt. Darin vertreten sollten auch zwei Vertreterinnen bzw. Vertreter des Jugendhilfeausschusses sein.

 

Frau Blumenthal informiert darüber, dass ihr die vier im Folgenden genannten Vorschläge zu Vertreterinnen bzw. Vertretern aus dem Ausschuss für dieses Gremium vorliegen:

 

Frau Jahke als ordentliches Mitglied mit Herrn Förster als Vertreter sowie Frau Tanana als ordentliches Mitglied mit Frau Blumenthal als Vertreterin.

 

Der Vorschlag wird mit 12 Ja- Stimmen angenommen.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen