Max und Moritz - Kurzfilmpremiere

Werbeplakat zum Kurzfilm Max und Moritz in Gebärdesprache
Bild: Bezirksamt Neukölln

Ein neuer Kurzfilm von Ute Sybille Schmitz aus ihrer Serie: „Deutsche Gedichte
und Gebärdensprache“. Ihr erstes Gedicht „Das Karussell“ wurde von Giuseppe
Giuranna dargestellt. „Max und Moritz“ von der gehörlosen Schauspielerin Nina
Dentamaro.

Dieses Gedicht und somit einer der ersten Streiche von Wilhem Busch hat eine
Länge von 4 Min.. Unterlegt wurde der Film mit dem gleichnamigen Musikstück der
Berliner Musikgruppe “Club der toten Dichter”.

So ist dieser kleine Film ein Erlebnis für hörende und taube Menschen zugleich.

Premiere wird am 30.05. um 15.00 Uhr im Rathaus Neukölln (Sitzungssaal, 1. Etage) sein. Der Eintritt ist frei und das Filmteam vor Ort.

Anmeldung unter: info@utesybilleschmitz.de
Anschrift: Karl-Marx-Straße 83, 12043 Berlin, U-Bahn: Rathaus Neukölln.

Am Abend, ab 19.00 Uhr wird es eine Premierenfeier in der „Kindl-Stube“,
Sonnenallee 92, 12045 Berlin geben. Für alle, die Lust haben mit dem Team zu
feiern.

Zum Download:

Flyer zur Kurzfilmpremiere "Max und Moritz"

PDF-Dokument (459.8 kB)