Liegenschaftskataster

 Ausschnitt aus der Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS)
Bild: BA Neukölln von Berlin -Stadtentwicklungsamt-

Allgemeines:

Das Liegenschaftskataster ist der einzige flächendeckende Nachweis über die tatsächlichen Verhältnisse aller im Bezirk befindlichen Grundstücke und Gebäude (Liegenschaften ), der den Erfordernissen von Verwaltung, Wirtschaft und Recht genügen muss.

Hier werden mehr als 30000 Flurstücke mit einer Gesamtfläche von 4493 ha und über 40000 Gebäude nachgewiesen.

Der Nachweis erfolgt durch das Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem (ALKIS).

Ausführliche Informationen zu den jeweiligen Inhalten erhalten Sie hier:
Inhalte des beschreibenden Teils des Liegenschaftskatasters
Inhalte des darstellenden Teils des Liegenschaftskatasters
Inhalte des Vermessungszahlenwerkes

Auskünfte und Auszüge aus dem Liegenschaftskataster

Schriftliche Auskünfte:

  • Auszug aus dem beschreibenden Teil des Liegenschaftskatasters (Flurstücks- und Eigentumsnachweis)
  • Auszug aus dem darstellenden Teil des Liegenschaftskatasters (Flurkarte)
  • Rückverfolgung von Eigentumssituationen und Flurstücksentwicklungen

Online-Antrag auf Auszüge aus dem Liegenschaftskataster

Mündliche Auskünfte:

  • Beratung der Grundstückseigentümer zu Grenzangelegenheiten
  • Auskünfte zu Angaben aus dem beschreibenden Teil des Liegenschaftskatasters
  • Achtung: Eigentümerangaben werden im Bezirk Neukölln nur in schriftlicher Form als Auszug erteilt!

Digitale Daten:

  • Daten aus ALKIS können kostenlos über die Auskunfts- und Präsentationskomponente
    Geobasisdaten Online
    oder den
    FIS-Broker
    eingesehen und als PDF-Datei gespeichert werden.
  • Weitere Dateiformate können gegen eine Bearbeitungsgebühr schriftlich beantragt werden.

Formular Antrag auf Abgabe von digitalen Daten der Automatisierten Liegenschaftskarte

Anträge und weitere Informationen zur Liegenschaftskatasterauskunft und den Gebühren erhalten Sie hier.

Ansprechpartner

Auskünfte und Auszüge aus dem Liegenschaftskataster im Zimmer N 6013

  • Name

    Telefon

  • Frau Beyer
    Frau Schultrich

    90239 4034
    90239 2738

Rückverfolgung von Eigentumssituationen und Flurstücksentwicklungen

  • Name

    Telefon

  • Herr Ahlers

    90239 3495

Beratung zu Grenzangelegenheiten

  • Name

    Telefon

  • Herr Hanisch
    Herr Janovics

    90239 2042
    90239 3494

Inhalte des beschreibenden Teils des Liegenschaftskatasters

Link zu: Beispiel des beschreibenden Teils des Liegenschaftskatasters
Bild: BA Neukölln von Berlin -Stadtentwicklungsamt-
  • Flurstücksbezeichnung (Gemarkungsname, Flurnummer, Flurstücksnummer)
  • Lagebezeichnung (Straßenname, Grundstücksnummer)
  • Flächenangabe in m²
  • Nutzungsart (Nachweis der tatsächlichen Nutzung)
  • Verwaltungshinweise bei öffentlichen Grundstücken (Vermögensstellen, z.B. Tiefbauamt bei Verkehrsfläche)
  • Buchungskennzeichen im Grundbuch (Grundbuchbezirk, Grundbuchblatt)
  • Eigentümer, Erbbauberechtigte, gegebenenfalls Verwalter oder gesetzliche Vertreter

Inhalte des darstellenden Teils des Liegenschaftskatasters

Link zu: Inhalte des darstellenden Teils des Liegenschaftskatasters
Bild: BA Neukölln von Berlin -Stadtentwicklungsamt-
  • Flurstücksbezeichnung (Gemarkungsname, Flurnummer, Flurstücksnummer)
  • geometrische Lage
  • Lagebezeichnungen (Straßen, Grundstücksnummern)
  • Bebauung (die über eine Gebäudevermessung erfasst wurde)
  • Topografie (z.B. Brücken, Bordkanten, Böschungen, Straßenbäume)
  • Eigennamen von Gebäuden (hier im Beispiel Rathaus Neukölln)
  • benannte Flächennutzungen (z.B. Kleingartenanlagen, Parks, Friedhöfe)
  • Denkmäler

Inhalte des Vermessungszahlenwerkes

Link zu: Beispiel eines Neuvermessungsrisses
Bild: BA Neukölln von Berlin -Stadtentwicklungsamt-
  • Fortführungsunterlagen:
    Vermessungsrisse, Neuvermessungsrisse, Dauerrisse, Ergänzungskarten
    Koordinatenberechnungen und -Verzeichnisse
    Flächenberechnungen
    Veränderungsnachweise
    Fortführungsmitteilungen
  • Punktdatei (Datenbank über Grenz-, Gebäude-, Festpunkte und z.T. auch topografischer Punkte im amtlichen Koordinatenreferenzsystem ETRS89)

Auszüge aus dem Vermessungszahlenwerk (Vermessungsunterlagen)
dürfen nach § 7 (2) des Gesetzes über das Vermessungswesen in Berlin (VermGBln) und den entsprechenden Ausführungsvorschriften über die Benutzung des Liegenschaftskatasters (AV Benutzung) nur Vermessungsstellen oder vermessungstechnisch ausgebildeten Personen ausgehändigt werden.

Auf Wunsch können Grenzlängenmaße aus den Unterlagen auf einen Auszug der Liegenschaftskarte übertragen werden.

Weitere Informationen zum Liegenschaftskataster

finden Sie auch auf den Seiten der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.