Inhaltsspalte

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB zum Bebauungsplan 8-83

Übersicht des Plangebietes
Übersicht des Plangebietes
Bild: Bezirksamt Neukölln von Berlin -Stadtentwicklungsamt-

 

Was ist geplant?

Festsetzung von Flächen für den Gemeinbedarf mit den Zweckbestimmungen SCHULE / SPORTHALLE und KINDERTAGESSTÄTTE, einer öffentlichen Grünfläche sowie von Verkehrsflächen.

Sie können den Bebauungsplanentwurf einsehen und nach Erläuterung der Ziele, Zwecke und Auswirkungen der Planung Äußerungen hierzu abgeben. Das Anhörungsergebnis wird in die weitere Planung einfließen.

Rechtliche Hinweise

Geltungsbereich
Bebauungsplan 8-83 für die Teilflächen der Grundstücke Koppelweg 70, 102, Koppelweg 32, 50 / 54 und des Grundstücks Koppelweg 38 sowie für einen Abschnitt des Koppelweges zwischen Am Brandpfuhl und der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn im Bezirk Neukölln, Ortsteil Britz
Art der Beteiligung
Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB
Amtliche Bebauungsplannummer:
8-83
Zeitraum der Beteiligung:
12.02.2018 - 02.03.2018

Downloads

Planzeichnung

Planzeichnung zum Bebauungsplan 8-83

Dokument ist nicht barrierefrei

PDF-Dokument (823.4 kB)

Begründung zum Bebauungsplan 8-83

PDF-Dokument (237.4 kB)

Textliche Festsetzungen zum Bebauungsplan 8-83

PDF-Dokument (13.9 kB)

Kurzfassung zum Bebauungsplan 8-83

PDF-Dokument (30.9 kB)

8-83 Artenerfassung

Dokument ist nicht barrierefrei

PDF-Dokument (1.7 MB)

8-83 Biotoptypenplan

Dokument ist nicht barrierefrei

PDF-Dokument (481.4 kB)

8-83 Altlastenuntersuchung

Dokument ist nicht barrierefrei

PDF-Dokument (14.4 MB)

8-83 Umweltbericht

Dokument ist nicht barrierefrei

PDF-Dokument (502.7 kB)

Hinweis: Der Bebauungsplan liegt im Bezirksamt Neukölln von Berlin Zimmer N 7004, Frau Böhm – Telefon: 90239-2998 aus

Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Freitag von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr sowie nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Sprechzeiten.

Kommen Sie vorbei

Die Originalunterlagen können in den Räumen des Fachbereichs eingesehen werden.
Sie haben vor Ort die Möglichkeit Nachfragen zu stellen, in die Bebauungspläne
Einsicht zu nehmen und Ihre Stellungnahme im Rahmen der Beteiligung einzureichen.