Neuköllner Schwimmbär

Schwimmen musst Du können!
"Schwimmen musst Du können!" Schwimmbärkinder mit Schirmherrin Dr. Franziska Giffey

Ein Wassergewöhnungsprojekt für Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse 2016

SCHIRMHERRIN
DR. FRANZISKA GIFFEY
Bezirksbürgermeisterin von
Berlin-Neukölln

Liebe Schwimmbär-Freunde und -Interessierte,
liebe Kinder, liebe Eltern,

alarmiert durch die Berichte über die schlechte Schwimmfähigkeit der Neuköllner Schülerinnen und Schüler am Ende der dritten Klasse, startete das Bezirksamt Neukölln im Jahr 2015 mit dem „Neuköllner Schwimmbär“ ein ambitioniertes Wassergewöhnungsprojekt. Diesem einzigartigen Neuköllner Modell liegt die Erkenntnis zugrunde, dass vielen Kindern vor der dritten Klasse die Wassererfahrung im Freibad oder See fehlt. Dieses Manko behindert ihr angstfreies Schwimmenlernen. Unsere Schlussfolgerung: um die Zahl der Kinder, die nicht schwimmen können, langfristig zu senken, muss die Wassergewöhnung früher einsetzen.
Die erste Bilanz des „Neuköllner Schwimmbären“ konnte sich sehen lassen. Im vergangenen Jahr überwanden ca. 500 Jungen und Mädchen der zweiten Klasse aus 11 teilnehmenden Neuköllner Grundschulen ihre Wasserangst im Becken des Kombibades Gropiusstadt der Berliner Bäder Betriebe. Den Sprung vom Startblock haben sich alle zugetraut und jedes 5. Kind wagte sich sogar vom 1m oder 3m Brett ins Wasser. 100 Schülerinnen und Schüler konnten zudem schon ein Schwimmabzeichen erzielen. Die weiteren Früchte werden wir ernten, wenn uns die Zahlen zum Abschluss des Schwimmunterrichts in der dritten Klasse vorliegen.

Wir danken allen Partnern und Unterstützern, die die Fortführung des Projekts auch in diesem Jahr ermöglicht haben. Unser aller Ziel bleibt es, den Anteil der Nichtschwimmerkinder aus Neukölln nach dem verpflichtenden Schwimmunterricht der 3. Klasse erheblich zu senken. Und wir sind überzeugt: der „Neuköllner Schwimmbär“ wird uns und den Kindern dabei helfen, dieses Ziel zu verwirklichen.

Dr. Franziska Giffey und Jan-Christopher Rämer

DAS PROJEKT „NEUKÖLLNER SCHWIMMBÄR“

Das Projekt „Neuköllner Schwimmbär“ ist ein drei bzw. fünftägiges Kursangebot
innerhalb einer Projektwoche für Kinder am Ende der 2. Klasse zur Wassergewöhnung und zum Angstabbau vor dem Wasser. Ziel des Projektes ist es, die Kinder auf den regulären Schwimmunterricht in der 3. Klasse vorzubereiten.

ERLERNEN VON GRUNDFERTIGKEITEN IM WASSER

Jede Klasse wird von vier zertifizierten Schwimmtrainerinnen und -trainern der Schwimmgemeinschaft (SG) Neukölln betreut. Die Kinder lernen Grundfertigkeiten wie Atmen, Schweben, Gleiten und Tauchen. Die Schwimmtrainerinnen sind während des gesamten Unterrichts mit Ihnen zusammen im Wasser.

SPASS IM WASSER

Für die Wassergewöhnung werden die Schülerinnen und Schüler mit
Schwimmmaterialien wie Schlories, Pool-Nudeln und Gurten ausgestattet.
Es soll den Kindern vor allem Spaß machen, sich im Wasser zu
bewegen und sie sollen sich sicher fühlen.

ANERKENNUNG UND BELOHNUNG FÜR DIE KINDER

Als Anerkennung für ihren Mut und ihre Leistung erhalten die Kinder nach Abschluss des Kurses eine individuelle Urkunde, einen Schwimmbär-Button als Abzeichen und eine kleine Überraschung.

FINANZIERUNG DES PROJEKTS

Finanziert wird das Projekt „Neuköllner Schwimmbär“ aus dem Bonusprogramm für Schulen in schwieriger Lage des Landes Berlin, das Bezirksamt Neukölln, die Sky Stiftung, STADT UND LAND sowie weitere Spender und Sponsoren. Die Sachmittelausstattung erfolgte durch die Förderung der Leffers-Sportstiftung Neukölln. Die Berliner Bäder Betriebe stellen ihre Wasserflächen gegen ein reduziertes Entgelt zur Verfügung.

14 TEILNEHMENDE SCHULEN, 40 KLASSEN, CA. 800 KINDER

Richard-Schule, Gemeinschaftsschule Campus Efeuweg, Silberstein-Schule, Schule am Regenweiher, Sonnen-Schule, Hugo-Heimann-Schule, Zürich-Schule, Regenbogen-Schule, Konrad-Agahd-Schule, Schule in der Köllnischen Heide, Karlsgarten-Schule, Löwenzahn-Schule, Matthias-Claudius-Schule, Hermann-Sander-Schule

ANSPRECHPARTNER FÜR FRAGEN PROJEKTZEIT UND PROJEKTORT UND WEITERE INFORMATIONEN ZUM PROJEKT

s. Kontaktspalte

Das Projekt „Neuköllner Schwimmbär“ wurde entwickelt in Zusammenarbeit zwischen dem Bezirksamt Neukölln (Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport), der Regionalen Schulaufsicht Neukölln, dem Schulsportleiter Marco Guhl und den Schwimmtrainerinnen der Schwimm-Gemeinschaft Neukölln Daniela von Hoerschelmann und Nicole Hilarius.

GEFÖRDERT DURCH

  • Bezirksamt Neukölln von Berlin
  • Berliner Bäder Betriebe, Sky-Stiftung, Leffers Sportstiftung Neukölln,
  • STADT und LAND, degewo ag, Berliner Sparkasse
  • STRÖER

SPENDER WILLKOMMEN!

Möchten Sie für das Projekt spenden, bitten wir Sie um Überweisung Ihrer Spende auf unser Konto bei der Berliner Sparkasse: DE 10 1005 0000 1410 0038 05 BELADEBEXXX Verwendungszweck: 3700 – 282 90 – Spende für Schwimmbär. Eine Spendenbescheinigung wird ausgestellt.

schwimmbär

PDF-Dokument (6.8 MB)