Moritatenzelt – Märchen aus aller Welt im Körnerpark in Neukölln

Moritatenzelt
Bild: BA Neukölln
Pressemitteilung vom 21.11.2017

Überall auf der Welt erzählen sich Menschen Geschichten. Vom 26.11. bis 17.12.2017 können Kinder und Erwachsene immer sonntags zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr in die schillernden Märchenwelten des Neuköllner Moritatenzelts eintauchen. Der Besuch im Kreativraum ist frei.

Ort: Galerie im Körnerpark, Kreativraum, Schierker Str. 8, 12051 Berlin

Wie kam es, dass Chang’e aus dem chinesischen Märchen auf dem Mond lebt? Oder wer besiegte den bösen Drachen von Wawel in der polnischen Geschichte? Die Märchen im Moritatenzelt stammen aus 18 verschiedenen Ländern wie zum Beispiel Griechenland, Kroatien, Kamerun oder Rumänien. In gemütlicher Atmosphäre werden diese Erzählungen lebendig, die von wundersamen Begebenheiten, von mutigen Menschen, vorwitzigen Tieren und Fabelwesen. Das Besondere ist, dass alle Märchen in der Originalsprache erzählt werden. Mimik, Gestik und lebhafte Bilder machen es einfach die Geschichten zu verstehen, auch ohne die Sprache zu sprechen. Anschließend werden die Märchen gemeinsam auf Deutsch besprochen.

In der Zeit vom 27.11. bis zum 15.12.2017 tragen die Erzählenden zudem wochentags ihre Märchen für Neuköllner Schulklassen und Kita-Gruppen vor. Anmeldungen für die einstündigen Vormittagstermine bitte unter (030) 90239 24 31.

Weitere Informationen:
www.berlin.de/kunst-und-kultur-neukoelln/veranstaltungen/moritatenzelt
www.facebook.com/moritatenzelt

Fachbereich Kultur
Bezirksamt Neukölln von Berlin,
Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport

Flyer Moritatenzelt

JPG-Dokument (90.6 kB)