Berliner Seniorensicherheitswoche

Pressemitteilung vom 07.11.2017

Etwa ein Viertel der Berliner Bevölkerung befindet sich im Seniorenalter. Grundsätzlich sind ältere Menschen im Vergleich zu anderen Altersgruppen wenig von Kriminalität betroffen, bilden jedoch die bevorzugte Opfergruppe von Tricktätern. Diese Täter versuchen unter Vorspiegelung einer falschen Identität, z.B. als Polizeibeamter oder Handwerker, in die Wohnung der Opfer zu gelangen um sie dort zu bestehlen. Leider nehmen diese Taten in jüngster Zeit zu.

Um Sie für diese Gefahren und Betrügereien zu sensibilisieren, laden das Bezirksamt Neukölln, Abteilung Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste und das Landeskriminalamt Berlin Sie zu einer Informationsveranstaltung ein, die an zwei verschiedenen Orten und Terminen stattfindet.

Wann: 27.11.2017, 13:00 Uhr – 15:00 Uhr
Wo: Behindertenfreizeitstätte Alt Buckow, Alt-Buckow 16, 12349 Berlin

Wann: 29.11.2017, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Wo: Saal in der Senioren-Residenz Kurt-Exner-Haus, Wutzkyallee 65-67, 12353 Berlin

Es ist nur eine gegrenzte Teilnehmerzahl möglich, bitte melden Sie sich vorher im Seniorenservice Neukölln unter: 030/90239 2298/1206 an.

Dazu Bezirksstadtrat Jochen Biedermann:

Es freut mich sehr, dass diese Veranstaltung zustande kommt und dass ich am 29.11.2017 daran teilnehmen kann. Ich halte es für ausgesprochen wichtig Senioren und Seniorinnen für solche Straftaten zu sensibilisieren und ihnen zu zeigen wie sie sich davor schützen können.