„Liebste Fenchel“ – musikalische Lesung über das Leben der Fanny Hensel in der Helene-Nathan-Bibliothek

Pressemitteilung vom 17.10.2017

Datum: Donnerstag, 19. Oktober 2017 um 18:00 Uhr
Ort: Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln-Arcaden, Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin, U-7 Rathaus Neukölln

Fanny Hensel – Schwester von Felix Mendelssohn-Bartholdy sowie
begabte Pianistin und Komponistin – stand Zeit ihres Lebens im Schatten ihres berühmten Bruders. Anders als Felix, war es ihr nicht gestattet, die Leidenschaft zum Beruf zu machen. Das größte Lob, das ihr zuteilwurde, war die Aussage ihres Lehrers Carl Friedrich Zelter, sie spiele wie ein Mann.

Die musikalische Lesung „Liebster Fenchel“ zeichnet das Leben der Fanny Hensel nach und entwirft ein Gesellschaftsporträt der damaligen Zeit. Untermalt wird die Lesung durch Klavierstücke und Lieder von
Robert Schumann, Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Johann Sebastian Bach und natürlich Fanny Hensel.

Es lesen und musizieren die Schüler der Klavier- und Gesangsklasse der Musikschule Paul Hindemith Neukölln unter der Leitung von Wei Chen.

Eintritt frei

Ansprechpartnerin für weitere Informationen: Martha Ganter, Leiterin der Musikbibliothek, Tel.: 030/90239-4308