Neuköllner Meisterehrung diesmal im Eisstadion Neukölln!

Pressemitteilung vom 05.10.2017

Das Bezirksamt Neukölln würdigt die sportlichen Höchstleistungen von 570 Sportlerinnen und Sportlern aus 15 Neuköllner Vereinen erstmals im Rahmen einer Open Air Veranstaltung

Datum: 12. Oktober 2017, 17 bis 20 Uhr
Ort: Eisstadion Neukölln im Werner-Seelenbinder-Sportpark, Oderstraße 182, 12051 Berlin

Die Neuköllner Meisterehrung gehört zu den traditionsreichsten und zugleich immer wieder durch neue Einfälle frisch aufgelegten Veranstaltungen im Bezirk Neukölln. Im Rahmen dieser neuen Form der Neuköllner Meisterehrung können sich die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler zwei Tage vor der offiziellen Saison-Eröffnung des Eisstadions auf dem Eis warmzulaufen. Auch wird es in diesem Jahr endlich wieder ein großes Feuerwerk zum Abschluss geben.

Die Ehrungen werden durch Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey, Bildungs- und Sportstadtrat Jan-Christopher Rämer sowie die Neuköllner Bezirksverordneten vorgenommen.

Geehrt werden alle Sportlerinnen und Sportler, die in ihrem Neuköllner Verein im Jahr 2016 vom Berliner Meister bis hin zum Europameister einen Titel errungen haben. Dies sind diesmal 570 Sportler und Sportlerinnen aus 15 Neuköllner Vereinen.

Die drei Spitzenreiter unter den Neuköllner Sportvereinen sind der TSV Rudow 1888 e.V. mit 136 zu ehrenden Sportlerinnen und Sportlern, die Neuköllner Sportfreunde 1907 e.V. mit 108 – sowie die Schwimmgemeinschaft Neukölln e.V. Berlin mit 89 auszuzeichnenden Mitgliedern. Auf dem Programm stehen diesmal auch sportliche Darbietungen der Eiskunstläuferinnen und Läufer des NSF 1907 e.V. und der Nachwuchseishockeyspieler des Olympischen Sport-Clubs e.V., deren Heimat das Eisstadion Neukölln ist.

Das Bezirksamt finanziert die Veranstaltung aus Eigenmitteln und mit der Unterstützung von Sponsoren. Die Mitarbeiter*innen des Fachbereichs Sport und viele Auszubildende des Bezirksamtes Neukölln sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Events. Ein besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang den diversen Betrieben des Mittelstandes und den Großunternehmen, die auch in diesem Jahr wieder mit ihren Spenden zum Gelingen der Veranstaltung beitragen werden. Ohne das nachhaltige Engagement aus der Wirtschaft wäre die Durchführung der Meisterehrung in diesem über Neukölln hinaus strahlendem Format nicht möglich.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Bezirksamt Neukölln von Berlin
Abteilung Bildung, Schule, Kultur und Sport
FB Sport
Herr Michael Klein
Tel: 030 / 90239 2982
E-Mail: michael.klein@bezirksamt-neukoelln.de

Nähere Informationen erhalten Sie direkt an der Kasse des Eisstadions, unter der Telefonnummer 6280-4403 oder im Internet unter:

http://www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/aemter/schul-und-portamt/sportamt/artikel.289211.php