Bezirksamt ehrt 20 Neuköllner Top-Abiturienten mit Einser-Abitur im Rathaus Neukölln

Pressemitteilung vom 14.07.2017

Nach dem Fleiß kommt der Preis: Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey und Bildungsstadtrat Jan-Christopher Rämer empfangen Neuköllner Spitzen-Abiturienten im Rathaus. Geehrt werden 17 Schülerinnen und 3 Schüler, die mit den Traumnoten 1,0 oder 1,1 abgeschlossen haben. Die Zeremonie hat in Neukölln bereits Tradition und soll Ehre wie Ansporn für die jungen Leute sein.

Ehrung Neuköllner Einser-Abiturienten
Montag, den 17. Juli 2017
um 15 Uhr im Rathaus Neukölln (Rixdorf-Salon, 1. OG)

Die Albert-Einstein-Schule und das Hannah-Arendt-Gymnasium haben mit jeweils zwei 1,0 und drei 1,1 Abschlüssen die Nase vorn in Sachen Spitzenergebnisse. Es folgt das Oberstufenzentrum Lise-Meitner mit einer glatten 1 und zwei 1,1er Noten. Das Albrecht-Dürer-Gymnasium folgt mit einer 1,0 und einer 1,1. Mit zwei 1,1er Abschlüssen ist das Albert-Schweitzer-Gymnasium dabei. Das Leonardo-da-Vinci-Gymnasium und das Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik können je eine glatte 1 vorweisen und die Katholischen Schule St. Marien ist mit einem 1,1er Abitur dabei.

Insgesamt haben an den öffentlichen Schulen Neuköllns, der Evangelischen Schule, der Katholischen St. Marien-Schule und den Oberstufenzentren 1152 junge Frauen und Männer in diesem Jahr ihre Abiturprüfung bestanden.