„buena vista Neukölln“ - Ambulante Suchthilfe lädt ein am 28. Juni

Pressemitteilung vom 23.06.2017

Unter dem Motto „buena vista Neukölln“ laden die Suchtberatung Confamilia, die psychosoziale Betreuung Subways und die Familienhilfe Wigwam in die Lahnstraße 84 ein.

Am Mittwoch, den 28. Juni 2017 ab 13:00 Uhr werden Nachbarinnen und Nachbarn, Bürgerinnen und Bürger und Kooperationspartner und -partnerinnen zu einem persönlichen und fachlichen Austausch erwartet.

Auch die Landesdrogenbeauftragte Christine Köhler-Azara wird anwesend sein und ein Grußwort sprechen.

Der offene Nachmittag mit vielen Informationsangeboten soll vor allem die Menschen ansprechen, die in der unmittelbaren Umgebung wohnen und Fragen zum Angebot des vista-Standortes haben. Das öffentliche Konsumieren von Drogen rund um den Bahnhof Neukölln ist hier immer wieder Thema und bietet Anlass zur Auseinandersetzung mit diesem Problem. An diesem Tag können auch betroffene Anwohnerinnen und Anwohner die Gelegenheit nutzen, sich über die Arbeit der Einrichtungen zu informieren.

„Wir wollen die Hemmschwellen abbauen und die Menschen motivieren, uns und die konkreten Hilfsangebote näher kennen zu lernen.“, so die Einrichtungsleitung der Beratungsstelle, Elisabeth Joester. Neben Führungen durch die Einrichtung wird es Workshops zu Themen wie Sucht und Coaching für Angehörige geben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.vistaberlin.de

Kontakt:
Heike Werner, Tel.: 030/ 400 370-100, Mail: presse@vistaberlin.de