Ehemaliger Französischer Premier trifft auf Neuköllns Bürgermeisterin

Pressemitteilung vom 08.12.2015

Der ehemalige französische Premierminister und Abgeordnete des Départements Loire-Atlantique Jean-Marc Ayrault besucht am Dienstag, dem 08. Dezember 2015 von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr den Bezirk Neukölln. Er wird von Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey im Nachbarschaftstreff „mittendrin“, Sonnenallee 319, 12057 Berlin des Quartiersmanagement-Gebietes High-Deck-Siedlung begrüßt.

Jean-Marc Ayrault will sich mit seiner achtköpfigen Delegation ein Bild von Integrationsmaßnahmen in Deutschland machen und Vorschläge für Projekte und Maßnahmen zur Förderung der Integration und des Zusammenlebens in der französischen Gesellschaft entwickeln.

Vorgestellt werden die Arbeit des Quartiersmanagements High-Deck-Siedlung, das Stadtteilmütterprojekt und die Jugendarbeit des Jugendtreffs „The Corner“ für Gewaltprävention und Berufsorientierung. Darüber hinaus berichtet der Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Stadt und Land Ingo Malter über die Mieterbeiräte im Bezirk und über die Integration von Flüchtlingen aus Sicht eines kommunalen Wohnungsunternehmens. Im Anschluss findet ein Quartiersspaziergang statt.

Insgesamt sind seit der Einführung des Programms Soziale Stadt rund 1,2 Mio. Euro in Projekte mit den Schwerpunkten Integration und Bildung in das Quartiersmanagement-Gebiet High-Deck-Siedlung geflossen.