„Was heißt hier eigentlich gesund?“ - Fachtagung zur Kindergesundheit in Neukölln

Pressemitteilung vom 08.12.2015

Auf der Fachtagung „Was heißt hier eigentlich gesund?“ werden die Ergebnisse der Pilotstudie zur Förderung von Gesundheits- und Bildungszielen für Kinder im Aktionsraum Neukölln Nord vorgestellt. In der Studie wurde der Frage nachgegangen, wie Gesundheits- und Bildungsprozesse vermittelt und wahrgenommen werden. Dazu hat das Forschungsteam alle Beteiligten – Kinder, Eltern, Fachkräfte – befragt und mit ihnen diskutiert. Zusätzlich wurden die Ergebnisse der Reihen- und Vorsorgeuntersuchungen sowie der Einschulungsuntersuchungen ausgewertet.

Die Fachtagung findet statt am
Donnerstag, 10.12.2015
Hermann-von-Helmholtz-Schule
Wutzkyallee 68, 12353 Berlin
von 13:00 bis 17:00 Uhr

Jugend und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke: „Mit dieser Studie haben wir im Jahr 2013 begonnen, systematisch die Auswirkung früher Unterstützungsmaßnahmen zu untersuchen. Begleitend zur kommunalen Präventionsstrategie haben wir dazu die Auswirkung von Maßnahmen unserer Präventionskette auf die gesundheitliche Entwicklung von Kindern betrachtet. Ich freue mich, dass wir die dabei gewonnen Erkenntnisse jetzt in der Praxis umsetzen können und alle Partner in Neukölln davon profitieren werden.“

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt. Zur Anmeldung und weiteren Informationen gelangen Sie unter anmeldung.gesundheitbb.de/.