Weihnachtswünsche erfüllen mit dem Wunschbaum im Rathaus Neukölln

Pressemitteilung vom 01.12.2015

„Schenk doch mal ein Lächeln e.V.“ heißt der Verein, der mit einer Wunschbaumaktion im Rathaus Neukölln vielen Kindern zur Weihnachtszeit einen Wunsch erfüllen möchte.
Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey unterstützt diese Aktion und wird gemeinsam mit dem Verein und den Kindern am 01.12.2015 um 12.30 Uhr den Weihnachtsbaum im Foyer des Rathauses in den Neuköllner Wunschbaum verwandeln, an dem sich Geschenkpaten die Sterne der Kinder mit deren Wünschen darauf „pflücken“ können.
Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen.

„Schenk doch mal ein Lächeln e.V.“ kann seine Geschenkaktion zu Weihnachten 2015 auf insgesamt sechs Berliner Rathäuser ausweiten. Nachdem der Verein 2014 erfolgreich in Tempelhof-Schöneberg gestartet war und 55 Kindern einen Herzenswunsch erfüllen konnte, schließen sich in diesem Jahr die Bezirke Spandau, Treptow-Köpenick, Friedrichshain-Kreuzberg und Charlottenburg-Wilmersdorf sowie Neukölln an.

Kinder basteln oder malen ihre Wünsche auf Wunschsterne. Mit ihnen wird dann der Weihnachtsbaum geschmückt und die Paten können sich anonym einen Wunsch vom Baum pflücken. Zu einem festen Termin werden die Geschenke im jeweiligen Rathaus abgegeben und den Eltern der Kinder überreicht. Die Wünsche dürfen maximal 25 Euro kosten.

So sollen auch Kinder aus ärmeren Familien ein Geschenk zu Weihnachten bekommen. „Beim ersten Mal haben sich die meisten Kinder DVD, Spiele und Schlittschuhe gewünscht – ganz normale Dinge“, so der Vereinsvorsitzende Fayez Gilke. „Und es berührt einen schon sehr, wenn dabei auch ein Kind ist, das sich eine warme Hose wünscht.“ Dieses Jahr möchte der Verein rund 500 Berliner Kinder mit einem Geschenk erfreuen.