„Neue Wege gehen“ - Einladung vom Netzwerk Stimmenhören e. V.

Pressemitteilung vom 21.09.2015

In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Neukölln veranstaltet das Netzwerk Stimmenhören e. V. in diesem Jahr zum 10. Mal den Trialogischen Kongress in den Räumen des Rathauses Neukölln. Hier tauschen sich Betroffene, Angehörige und professionelle Fachkräfte zum Thema „Stimmen hören“ auf Augenhöhe aus. Dieses Jahr steht der Kongress unter dem Motto: „Neue Wege gehen“. In den vergangenen Jahren wurde erfolgreich daran gearbeitet, kreativ mit Stimmenhörern in Selbsthilfegruppen zu arbeiten. Dieser Erfolg wird fortgesetzt. Die verschiedenen Wege das Leben in dieser Situation zu erleichtern, sollen erörtert werden.

Der Kongress findet unter der Schirmherrschaft von Jugend- und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke statt.

Freitag, den 25. September 2015 um 11:00 Uhr
Samstag, den 26. September um 10:30 Uhr
im Rathaus Neukölln, BVV-Saal / 2. OG
Karl-Marx-Straße 84, 12043 Berlin

Zahlreiche Referenten aus Deutschland und der Schweiz werden den Kongress unterstützen. Die Veranstaltung bietet Vorträge, Workshops, Lesungen und Filmbeiträge an. Das Netzwerk Stimmenhören e. V. möchte erneut darauf aufmerksam machen, dass Stimmenhören nicht automatisch verrückt oder krankhaft sein muss.