Förderanträge zur Dezentralen Kulturarbeit Neuköllns – Abgabe bis 12.1.2012

Pressemitteilung vom 04.11.2011

Anträge auf Förderungen von künstlerischen Projekten im Rahmen der dezentralen Kulturarbeit für das Jahr 2012 können bis zum 12. Januar 2012 beim Kulturamt Neukölln gestellt werden.

Antragsberechtigt sind Einzelkünstler, Kulturgruppen, Vereine, Initiativen, die ihren Lebens- und/oder Arbeitsschwerpunkt im Bezirk Neukölln haben, bzw. deren Projektergebnisse im Bezirk Neukölln gezeigt werden sollen.

Auch Mittel für eine künstlerische Mitarbeit an den „48 Stunden Neukölln“ 2012, dem Kunst- und Kulturfestival vom 15. bis 17. Juni 2012, sind auf diesem Weg zu beantragen.
Der Antrag sollte eine formlose Projektbeschreibung mit konkretem Bezug zum Bezirk Neukölln enthalten. Der eingereichte Finanzplan sollte den Rahmen von 500 – 2000 € nicht überschreiten.
Die Neuköllner Kulturbeiräte werden im Februar 2012 Empfehlungen zur Förderung für Projekte aussprechen. Aufgrund des noch nicht beschlossenen Haushaltes des Landes Berlin für 2012 werden die Gelder erst im Laufe des Frühjahrs verfügbar sein.

Die Anträge sind zu richten an:
Bezirksamt Neukölln von Berlin
Abteilung Bildung Schule Kultur und Sport
Amt für Weiterbilung und Kultur
Bettina Busse
Karl-Marx-Straße 141
12043 Berlin

Öffnungszeiten Kulturamt:
Mo-Fr 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Homepage des Kulturamtes http://kultur-neukoelln.de/projektfoerderungen-dezentrale-kulturarbeit.php

Weitere Informationen: bettina.busse@bezirksamt-neukoelln.de , Tel: 90239-4087