Schloss Britz präsentiert: "Twelve Strings „Gitarrenkonzert der Extraklasse“"

Pressemitteilung vom 01.07.2011

Sonntag, den 17.Juli 2011 um 19.00 Uhr auf der Schlossterrasse
(bei Regen im Festsaal)

Twelve Strings
„Gitarrenkonzert der Extraklasse“
Thomas Glatzer – Gitarre
Matthias Wiesenhütter – Gitarre

Eine Melange eigener Kompositionen und Arrangements aus Andalusia, Tango und Bolero

Eintrittskarten zum Preis von 12 € (ermäßigt 7 €) sind im Vorverkauf im Schloss Britz, Alt-Britz 73, 12359 Berlin, Tel. 6097923-0 und – soweit noch vorhanden – an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen unter www.schlossbritz.de .

Das Schloss Britz lädt zu einem wunderschönen Gitarrenkonzert ein. Ein Abend hoher emotionaler Dichte, getragen durch die Spannung des musikalischen Dialogs und die Kraft der Themen.
So simpel der Name des Duos auch klingt, so reichhaltig und vielseitig ist ihr Sound, sind die Stücke der Formation. Schon als 1989 die ersten Stücke entstanden, wurde schnell klar welches Potential in der Zusammenarbeit der beiden Ausnahme-Musiker liegt. Mit jährlich 100 Konzerten – sowohl national, als auch international – sind Twelve Strings mittlerweile das meist gebuchte Gitarrenensemble Deutschlands.
Thomas Glatzer und Matthias Wiesenhütter, die zwei begnadeten Berliner Gitarristen, spielen mit reichlich Spaß mal sanft, mal feurig eigene Titel, Lieder die auch nach Stunden noch nachklingen. Puristische Klänge, wohl entstanden aus allerlei Inspiration zwischen Andalusia, Tango, Bolero, verleihen Twelve Strings eine Authentizität fernab jeglicher Beliebigkeit. Gefühlvoll und perfekt klingen die Kompositionen, aber niemals perfektionistisch oder kalt.
Twelve String ist eine akustische Wohltat voller Spannung und eine Verführung aus exzellenter Handarbeit, die Besucher in absolutes Schweigen versinken lässt.

Alle, die gerne einmal abschalten und einen zauberhaften Musikabend bei sommerlichen Temperaturen – hoffentlich auch draussen – genießen möchten, sind herzlich eingeladen; auch Kinder sind willkommen.

Thomas Glatzer und Matthias Wiesenhütter arbeiten auch außerhalb des Projekts Twelve Strings ambitioniert, z.B. ist Thomas Glatzer seit einigen Jahren Bühnenmusiker bei Bell, Book and Candle, während Matthias Wiesenhütter Theatermusik komponiert und mit zwei eigenen Musicals, für die er mittlerweile einen Verlag gefunden hat, auf Berliner Bühnen vertreten ist.