Liederbücher aus 250 Jahren - Ausstellung in der Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden

Pressemitteilung vom 14.06.2011

Vom 27. Juni bis zum 6. August 2011 zeigt die Helene-Nathan-Bibliothek Liederbücher aus 250 Jahren, die aus einer Privatsammlung stammen. Die Themen sind weit gestreut: vom „Schlesischen Kirchen-Gesangbuch“ von 1738, über das „Gesangbuch zum Gebrauch bei dem Unterricht in der mosaischen Religion“ von 1836, dem „Liederbuch für das Segelschulschiff Gorch Fock“ bis zu „Leben, singen, kämpfen“, einem Liederbuch der Freien Deutschen Jugend. (DDR)
Die ersten Liederhandschriften sind vom Ende des 13. Jahrhunderts bekannt, gedruckte Liederbücher seit der Mitte des 15. Jahrhunderts.
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Weitere Informationen: Herr Ruhnow, 90239 – 4315.