Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Bezirksverdienstmedaille 2008

Die Bezirksverordnetenversammlung und das Bezirksamt Mitte von Berlin verliehen am 3. April 2009 die Bezirksverdienstmedaille an verdiente Bürgerinnen und Bürger, die sich in herausragender Weise ehrenamtlich um den Bezirk Mitte verdient gemacht haben.

Die Verleihung fand im Teehaus im Englischen Garten in festlichem Rahmen statt.

Die musikalische Gestaltung übernahmen Zhifeng Hu mit dem 1. Satz der Sonate G-Dur von W.A. Mozart und Joong Hyeol Choi mit dem 1. Satz der Sonate in Es-Dur von J. Haydn (beide Musikgymnasium Philipp-Emanuel-Bach).

Folgende Persönlichkeiten wurden geehrt:

Jürgen Schlieter (Laudatorin Heidemarie Fischer, AWO)

Bezirksverdienstmedaille08klein009
Bild: Bezirksamt Mitte

Jürgen Schlieter ist Ehrenvorsitzender der AWO Kreisverband Mitte e.V..
Bereits früh engagierte er sich ehrenamtlich als Trainer, Geschäftsführer, Vorsitzender und Verbandsfunktionär in Berliner Sportvereinen. 1964 begann sein ehrenamtliches Engagement für die AWO Tiergarten. Er widmete sich der ehrenamtlichen Betreuung von Seniorinnenund Senioren sowie Menschen mit Behinderung. Er war Sozialkommissionsvorsteher, Kreisvorsitzender der AWO Tiergarten und Mitglied des Landesvorstandes der AWO und kümmerte sich zudem um den Aufbau des Jugendwerks der AWO. 1982 wird er Vorstandsmitglied der Franz-Neumann-Stiftung und 1983 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Das Bundesverdienstkreuz erster Klasse wurde ihm 2007 verliehen.

Helga Michel (Laudator Lars Neuhaus, SPD-Fraktion der BVV Mitte)

Bezirksverdienstmedaille08klein014
Bild: Bezirksamt Mitte

Helga Michel startet ihr Engagement 1972 im Kleingartenverein Quartier Napoleon. Drei Jahre später ist sie Mitbegründerin der Frauengruppe 1975 und als Leiterin dieser Frauengruppe organisiert sie jährlich einen Weihnachtsbasar. Der Erlös kommt seit 1988 mukoviszidose-kranken Kindern zugute.
In 20 Jahren kamen so rund 50.000 Euro zusammen, die für diesen Zweck gespendet wurden.

Helga Michel ist zudem Gründungsmitglied des Landesverbandes Berlin/ Brandenburg der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung von Mukoviszidose. Auch hier werden die Erlöse gespendet, die durch die Organisation von kostenpflichtigen Kinderzelten auf Festen erwirtschaftet werden.

Für Ihre Verdienste erhielt sie das Bundesverdienstkreuzes am Bande.

Dietmar Arnold (Laudator Volker Hobrack, SPD-Fraktion der BVV-Mitte)

Bezirksverdienstmedaille08klein016
Bild: Bezirksamt Mitte

Dietmar Arnold war an der 1997 Gründung und dem Aufbau der “Berliner Unterwelten e.V.” beteiligt.

Er bewirkte die Unterschutzstellung der Bunkeranlage aus dem 2.Weltkrieg am U-Bahnhof Gesundbrunnen.
Maßgeblich beteiligt ist er auch am Wissensstand des Vereins. Es gibt verschiedene Publikationen zu Themen, die Berlins Mitte betreffen.
Er gründete 2003 das Berliner Unterwelten-Museum, das im Jahr 2008 rund 200.000 Besucher erwartet.

Unter seinem Vorsitz wurde “Berliner Unterwelten e.V.” mit der “Silbernen Halbkugel” die höchste Auszeichnung der Bundesrepublik im Bereich Denkmalschutz verliehen.

Ben Wagin (Laudator Michael Cramer, Mitglied des Europäischen Parlaments)

Bezirksverdienstmedaille08klein022
Bild: Bezirksamt Mitte

Ben Wagin lebt als freischaffender Künstler in Berlin-Mitte.
Nach dem Mauerfall setzte er sich für den Erhalt authetischer Teile der Mauer und des Grenzstreifens ein. Er ließ das “Parlament der Bäume” entstehen, in das er Teile der Hinterlandmauer integrierte. Er unterhält das Kunstwerk ohne staatliche Zuschüsse und mit Hilfe von benachbarten Kindertagesstätten leistet er die notwendige Gartenarbeit.