Drucksache - 0236/V  

 
 
Betreff: Chancen und Verantwortung am Leopoldplatz wahrnehmen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion DIE LINKEBezirksamt Mitte von Berlin
Verfasser:Urchs Koleckar und die anderen Mitglieder der Fraktion 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beteiligt:Fraktion der CDU
   Fraktion der SPD
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
16.02.2017 
5. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag DIE LINKE vom 07.02.2017
2. Änderungsantrag Gruppe der Piraten vom 14.02.2017
3. Beschluss vom17.02.2017

Das Bezirksamt wird ersucht, sich dafür einzusetzen, dass das Ordnungsamt wieder an der Praktikerrunde des Leopoldplatzes teilnimmt. Die Gruppe von Akteuren und Geschäftsleuten rund um den Leopoldplatz beklagt seit fast einem Jahr die Abwesenheit des Ordnungsamtes als Local Player in dieser Runde um ihre Standpunkte und Möglichkeiten mit den Akteuren vor Ort abzustimmen. Auf diese Weise wären Absprachen und Verabredungen deutlich leichter zu treffen, was den Prozess zur Wiederherstellung der gefühlten Sicherheit am Leo erleichtern würde.

Des Weiteren wird das Bezirksamt ersucht, eine Instandsetzung des Bodenbelags auf dem Platz hinter der Alten Nazarethkirche prüfen zu lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Erledigungsfrist: 18.05.2017

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen