Drucksache - 1872/IV  

 
 
Betreff: Bei Bebauungsvorhaben Köpenicker Straße 104-114 Wege- und Grünachse zwischen Spree und Michaelkirchplatz gewährleisten
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezirksamt Mitte von Berlin
Verfasser:Briest Urbatsch Bertermann 
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
22.01.2015 
36. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin überwiesen   
Stadtentwicklung Vorberatung
28.01.2015 
37. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Sanieren, Bauen und Bebauungspläne vertagt   
25.02.2015 
38. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Sanieren, Bauen und Bebauungspläne      
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
19.03.2015 
38. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
BVV Mitte von Berlin Entscheidung
21.05.2015 
40. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin vertagt   
18.06.2015 
41. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin vertagt   
24.09.2015 
42.öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin vertagt   
15.10.2015 
43. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Antrag Bü90/Die Grünen
2. BE StadtE vom 25.02.2015
4. Beschluss
5. VzK vom 06.05.2015
6. VzK vom 04.06.2015
7. Vertagt
8. Vertagt
8. Schlussbericht

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

 

 

(Text siehe Rückseite)


Bezirksamt Mitte von Berlin              Datum:      .04.2015

Abt. Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung              Tel.: 44600

 

Bezirksverordnetenversammlung              Drucksache Nr.

Mitte von Berlin              1872/IV

 

Vorlage - zur Kenntnisnahme -

 

über

Bei Bebauungsvorhaben Köpenicker Straße 104-114 Wege- und Grünachse zwischen Spree und Michaelkirchplatz gewährleisten

 

Wir bitten, zur Kenntnis zu nehmen:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 19.03.2015 folgendes Ersuchen an das Bezirksamt beschlossen (Drucksache Nr. 1872/IV):

 

Das Bezirksamt wird ersucht, im Rahmen der Prüfung der Genehmigungsfähigkeit des Bauvorhabens Köpenicker Straße 104-114 zu gewährleisten, dass das, in der Zwölften Verordnung über die förmliche Festlegung von Sanierungsgebieten für das Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt festgelegte Sanierungsziel der Grünachse zwischen Spree und Michaelkirchplatz auch zukünftig vollumfänglich umgesetzt werden kann.

 

 

Das Bezirksamt hat am  28.04.2015 beschlossen, der Bezirksverordnetenversammlung dazu Nachfolgendes als Schlussbericht zur Kenntnis zu bringen.

 

Die "grüne Wegeführung" an der Westgrenze des Sanierungsgebietes Nördliche Luisenstadt ist gemäß Rahmenplan - Zwölfte Verordnung über die förmliche Festlegung von Sanierungsgebieten vom 15. März 2011, § 1 (1) Nr. 3, Anlage 3, 3.2. -  formuliertes Sanierungsziel und somit auch Bestandteil der Kosten- und Finanzierungsübersicht des Sanierungsgebiets.

 

Im Rahmen der Nachverdichtungsbestrebungen in Berlin zur Schaffung von zusätzlichem Wohnraum plant die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH (WBM) die Errichtung eines 12-geschossigen Wohnhochhauses sowie vier 6-geschossiger Punkthäuser an o.g. Standort.

Bereits im Oktober 2014 wurde die WBM deshalb über die Sanierungsziele und die geplante "grüne Wegeführung" in Kenntnis gesetzt.

Dieser Vorgabe entsprechend hat die WBM ihre Planung angepasst. Die aktuellen Planungsunterlagen zum Standort des Wohnhochhauses stehen der Realisierung eines Grünzuges nicht entgegen. Mit einer 2-reihigen Baumreihe bleibt der geplante Grünzug auch auf Höhe des Grundstücks Köpenicker Straße 114 geschlossen. 

 

 

A) Rechtsgrundlage:

 

              § 13 i.V. mit § 36 BezVG

 

B) Auswirkungen auf den Haushaltplan und die Finanzplanung:

 

              a. Auswirkungen auf Einnahmen und Ausgaben:              Keine

              b. Personalwirtschaftliche Ausgaben:                             Keine

 

 

Berlin, den

 

 

Bezirksbürgermeister Dr. Hanke                                                        Bezirksstadtrat Spallek

2. Du von 1. StadtBauWiOrd Ref 2

 

3. zdA Stadt 1 ....

 

StadtBauWiOrdL EU                                                                                                  Stadt AL

 

                                                                                                                              Stadt 1

 

                                                                                                                              Stadt 1 ...

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen