Auszug - Verschiedenes  

 
 
21. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda
TOP: Ö 9
Gremium: Umwelt/Natur/Verkehr/Lokale Agenda Beschlussart: erledigt
Datum: Di, 16.12.2008 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 20:55 Anlass: ordentlichen Sitzung
 
Wortprotokoll

Herr BV Scholemann (Die Linke) schlägt vor, dass die Dialogdisplays auf der Lüneburger Straße zur Anwendung kommen, um das Ver

Herr BV Scholemann (Die Linke) schlägt vor, dass die Dialogdisplays auf der Lüneburger Straße zur Anwendung kommen, um das Verkehrsaufkommen zu ermitteln.

 

Herr BV von Dassel (Grüne) schlägt vor, die Deutsche Bahn und den Senat in die Februarsitzung einzuladen. Dann könnte der Dialogdisplay erläutert werden.

 

Herr BV Koch (SPD) meint, den Antrag der Fraktion Die Linke heute zu beschließen.

 

Herr Scholemann teilt mit, dass seine Fraktion einige Straßen benannte, die Priorität haben sollen. Die Lüneburger Straße soll in die Liste mit aufgenommen werden.

 

Herr Büttner meint, bei den Dialogdisplays könne man einrichten, dass gezählt wird. Man hat nur bei einigen, bei denen es durchgeführt wurde, eine erhebliche Diskrepanz gehabt.

 

Der Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Lokale Agenda bittet das Bezirksamt die Lüneburger Straße in die Prioritätenliste mit aufzunehmen.

 

Der Vorsitzende, Herr Jaath, erinnert an eine Ausschusssitzung, in der es um eine Fahrradstraße – Linienstraße - im Bezirk Mitte ging. Es wurde dargestellt, dass dort für die Fahrradfahrer eine Durchfahrt in beide Richtungen nicht möglich sei. Herr Jaath möchte wissen, ob das wieder möglich gemacht wurde, dass Fahrradfahrer in der Linienstraße in beide Richtungen fahren können.
Herr BzStR Gothe kann diese Frage nicht beantworten und wird nachfragen.

 

Weiterhin möchte Herr Jaath eine Beschwerde weitergeben. In der Krausnickstraße 1/Ecke Oranienburger Straße sei der Durchgang am Gebäude eines Lokales sehr schmal. Ältere Personen haben es schwer mit Fußgängergegenverkehr aneinander vorbei zu kommen und müssen in die Baumscheibe ausweichen. Dabei besteht erhebliche Stolpergefahr. Er bittet das BA, sich diese Stelle anzuschauen und eventuell etwas zu unternehmen.

Zum shared space teilt er mit, dass sich der Ausschuss damit beschäftigen wird. Herr Jaath würde versuchen, einen Vertreter für die Januarsitzung einzuladen.

 

Herr BV Koch (SPD) schlägt vor, Vertreter von BUND oder VCD einzuladen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen