Wichtige Informationen zur Antragsbearbeitung Unterhaltsvorschuss

Sehr geehrte Damen,
Sehr geehrte Herren,

wie Sie bestimmt wissen, sind rückwirkend zum 01. Juli 2017 umfangreiche Verbesserungen im Unterhaltsvorschussgesetz in Kraft getreten. Nun kann die Leistung ab Geburt und bis Vollendung des 18. Lebensjahres gewährt werden.

Entsprechend viele Neuanträge werden aktuell in den Unterhaltsvorschussstellen bundesweit gestellt. Auch im Jugendamt Mitte ist eine Antragsflut zu verzeichnen. Selbstverständlich sind wir sehr bemüht, Ihre Anträge so schnell wie möglich zu bearbeiten. Trotzdem benötigen wir voraussichtlich in diesem Jahr bis zu drei Monate Bearbeitungszeit.

Damit es so schnell wie möglich geht, wird in den Sprechzeiten keine persönliche Antragsberatung durch die Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen durchgeführt. Bei Nachfragen zu Ihrem Antrag werden Sie angerufen oder zum Gespräch eingeladen.

Sie können gern unseren neu eingerichteten Antragsservice in der Karl-Marx-Allee 31, im Eingangsbereich der 7. Etage, in Anspruch nehmen. Hier werden Ihre Anträge dienstags von 9.00 – 12.00 Uhr und donnerstags von 14.00 – 18.00 Uhr entgegengenommen, auf Vollständigkeit geprüft und Ihnen der Eingang bestätigt.

Die Anträge können ebenfalls per Post an das Bezirksamt Mitte, Unterhaltsvorschussstelle, Karl-Marx-Allee 31, 13341 Berlin gesandt werden,
oder
in die Hausbriefkästen an den drei Standorten Rathaus Mitte, Rathaus Wedding oder Rathaus Tiergarten eingeworfen werden.

Wir bitten sehr um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Unterhaltsvorschussstelle