Mitte Museum - Regionalgeschichtliches Museum für Mitte Tiergarten Wedding in Berlin

Sanierte ehemalige Aula, Fries mit freigelegtem Originalanstrich. Foto: Friedhelm Hoffmann. 2018
Sanierte ehemalige Aula, Fries mit freigelegtem Originalanstrich. Foto: Friedhelm Hoffmann. 2018
Bild: Mitte Museum

Mitte Museum wird barrierefrei!

Seit April 2016 bis 2019 ist das Museumsgebäude in der Pankstraße geschlossen.

Umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten werden am denkmalgeschützten Museumsgebäude, das 1864-1866 als 26. Gemeindeschule erbaut worden war und heute zu den ältesten Gemeindeschulbauten Berlins gehört, durchgeführt. Auf dem Bauplan stehen die Sanierung der Altbausubstanz sowie der Umbau zu einem barrierefreien Haus, damit in naher Zukunft jeder das vielseitige Angebot des Museums noch besser nutzen kann.
In der Zwischenzeit, so Museumsleiterin Kerstin Sittner-Hinz, tauche das Museums-Team aber nicht ab: „Eine vorübergehende Auslagerung bedeutet nicht Stillstand. Wir werden mit Projekten und Veranstaltungen weiterhin im Bezirk Mitte präsent sein.“ Dies zum Beispiel mit museumspädagogischen Angeboten wie Workshops oder Führungen im Stadtraum oder Veranstaltungen zum Tag des offenen Denkmals.
Die Wiedereröffnung des Mitte Museums ist 2019 mit einer Sonderausstellung geplant.
Auch die Dauerausstellung wird, in aktualisierter Form, ebenfalls wiedereröffnet werden. Das Archiv und die Bibliothek stehen dann allen Interessierten wieder zur Verfügung. Archiv- und Bibliotheksnutzung ist währdend der Sanierung nicht möglich, mündliche oder schriftlichen Anfragen können derzeit nicht bearbeitet werden.

Alle weiteren Informationen zum Museum mit seinen Ausstellungen finden Sie hier:
Website des Mitte Museums

Pressemitteilung: Mitte Museum - Sanierung

PDF-Dokument (99.5 kB)