Direkt zum Inhalt der Seite springen
Wappen Hochaufl _send Web

Das Bezirkswappen des Bezirks Mitte von Berlin


Der Senat hat auf Vorlage von Innensenator Dr. Ehrhart Körting am 09. Oktober 2001 die Verleihung eines Bezirkswappens an den Bezirk Mitte beschlossen.
Nach dem Gesetz über die Hoheitszeichen des Landes Berlin vom 13. Mai 1954 führen die Bezirke das Landeswappen. Der Senat kann den Bezirken Bezirkswappen verleihen, die bei besonderen Anlässen neben dem Landeswappen geführt werden können.

Das Wappen wird heraldisch wie folgt beschrieben:

Der sechsfach in Rot und Silber geständerte Schild ist mit einem goldenen Mittelschild belegt, darin ein wachsender schwarzer, rotbewehrter und gezungter Bär, der in den Pranken einen blauen Schild mit aufrechtem goldenem Lilienzepter hält. Auf dem Schild ruht eine rote dreitürmige Mauerkrone, deren mittlerer Turm mit dem Berliner Wappenschild belegt ist.


Das Wappen versinnbildlicht im Hauptschild das Zusammenwachsen der drei Ausgangsbezirke Mitte, Tiergarten und Wedding zu einem gemeinsamen Bezirk. Die für die Ständerung gewählten Farben entsprechen den historischen Stadtfarben Berlins.


Der im aufgelegten Mittelschild auftretende wachsende Bär ist eine Reminiszenz an das 1994 verliehene Wappen des alten Bezirks Mitte, das in Anlehnung an die zweitälteste bekannte Fassung des großen Berliner Stadtsiegels auf goldenem Grund zwei Bären, den brandenburgischen Adlerschild haltend, zeigte. Der kleine Schild mit dem Zepter -einem Attribut der Herrschergewalt - in den Pranken des Bären verweist auf die historische Rolle des Territoriums als Sitz des Macht- und Regierungszentrums in Berlin.

Kontakt

Pressestelle
Rathaus Tiergarten
Mathilde-Jacob-Platz 1
10551 Berlin

Stadtplan


E-mail

Rollstuhlgerecht
behindertengerechter Zugang

WC nach DIN 18024
behindertengerechtes WC

Fahrstuhl
behindertengerechter Aufzug

Behindertenparkplatz
behindertengerechter Parkplatz