Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Ein voller Erfolg! Über 1500 Pflegepersonen, Pflegekinder und -jugendliche wurden durch die Gutscheinaktion des Pflegefamilientages 2021 erreicht

Pressemitteilung Nr. 347/2021 vom 21.09.2021

Die Bezirksstadträtin für Jugend, Familie und Bürgerdienste, Ramona Reiser, informiert:

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Da es auch in diesem Jahr nicht möglich war, den Berliner Pflegefamilientag so wie in den Jahren zuvor in Präsenz zu feiern, wurden neue Wege bestritten. Dafür hat das Jugendamt Mitte in Kooperation mit Familien für Kinder gGmbH und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie eine große Gutscheinaktion ins Leben gerufen. Alle Pflegepersonen Berlins hatten die Möglichkeit über eine Webseite des Jugendamtes Mitte zwischen vielen verschiedenen Gutscheinen zu wählen. Zur Auswahl standen:

  • Besuch eines Heimspiels der Berliner Eisbären
  • Besuch des Museums für Naturkunde
  • Besuch des Labyrinth Kindermuseums
  • Besuch einer Vorstellung des Atze Musiktheaters
  • Schlittschuhlaufen im Erika-Hess-Stadion

„Die Aktion war nur durch eine intensive und gute Kooperation aller Beteiligten so machbar. Auch wir als Bezirk haben Geld dafür in die Hand genommen, um Pflegefamilien einen schönen Tag zu schenken. Pflegefamilien ermöglichen Kindern ein Aufwachsen in familiärer, schützender Geborgenheit mit verlässlichen Bezugspersonen und bieten damit gute Bedingungen für die weitere Entwicklung der Kinder. Dass wir über 1500 Pflegepersonen, Pflegekinder und –jugendliche erreichen konnten, freut mich sehr.“ sagt Bezirksstadträtin Ramona Reiser dazu.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadträtin Ramona Reiser, Tel.: (030) 9018-23700