Eröffnung der Ausstellung »Orient Express« von Dafna Maimon in der Galerie Wedding

Pressemitteilung Nr. 504/2017 vom 10.11.2017

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am Donnerstag, dem 16. November 2017 eröffnet um 19 Uhr die Ausstellung »Orient Express« der finnischen Künstlerin Dafna Maimon in der Galerie Wedding. Im Rahmen der Ausstellungsreihe UP (Unsustainable Privileges), kuratiert von Solvej Helweg Ovesen und Bonaventure Soh Bejeng Ndikung in Kooperation mit dem Nordwind Festival 2017 rekonstruiert Maimon die Innenausstattung des Kebab- und Falafel-Restaurants ihres Vaters aus den 1980er Jahren. Während der Ausstellungseröffnung wird diese Restaurantinstallation mit der Performance »Falafel Interval« verbunden.

1985 eröffnete der israelische Vater von Dafna Maimon das erste Falafel- und Kebab- Restaurant in Finnland mit dem Namen »Orient Express«. Im Stadtzentrum von Helsinki, brachte es Finninnen und Finnen bisher unbekannte Geschmäcker aus dem Nahen Osten näher. Gleichzeitig beschäftigte ihr Vater viele Mitarbeitende, die keine finnische Staatsbürgerschaft besaßen und ermöglichte ihnen durch die Arbeitsbescheinigung das nötige Dokument für den Erhalt einer Aufenthaltsgenehmigung, die für viele der Ausgangspunkt für ein neues Leben in Finnland war.

Vor einigen Jahren entdeckte Maimon ein Werbevideo von 1986, das ihr Vater
in Auftrag gab, um den Kebab zu vermarkten. Ausgehend von diesem autobiografischen Material entwickelte sie eine performative Videoinstallation, die sich zwischen persönlichen Erinnerungen, Familiengeschichten und der Darstellung einer patriarchalen Gesellschaft bewegt.

Begleitveranstaltungen

Donnerstag, 14. Dezember 2017, um 17 Uhr
Ausstellungsrundgang mit Künstlerin Dafna Maimon und Kuratorin Solvej Helweg Ovensen

Donnerstag, 11. Januar 2018, sowie Samstag, 13. Januar 2018
Finissage mit Performance »After Hours«

Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, der
Spartenübergreifenden Förderung, des Ausstellungsfonds für kommunale Galerien und des
Berliner Projektfonds für Kulturelle Bildung

Ausstellung »Orient Express«: 17.11.2017 bis 13.01.2018
Galerie Wedding – Raum für zeitgenössische Kunst
Müllerstraße 146/147, 13353 Berlin | www.galeriewedding.de

Öffnungszeiten: Di-Sa, 12-19 Uhr. | Der Eintritt ist frei. | Die Galerie ist barrierefrei zugänglich.

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte bis zum 13.11.2017 unter (030) 9018-42386 oder post@galeriewedding.de an.

Medienkontakt: #kulturmitte
Fachbereich Kunst und Kultur, Galerie Wedding: Marie-Christin Lender, Tel. (030) 9018 42386