Gesundheit mit Tradition - Der maudrich Verlag stellt in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte aus

Pressemitteilung Nr. 427/2017 vom 05.10.2017

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Vom 09.10.- 01.12.2017 präsentiert der maudrich Verlag aus Wien in der Bibliothek am Luisenbad aktuelle Bücher aus seinem Verlagsprogramm.

1909 eröffnete Wilhelm Maudrich (sen.) in Wien eine medizinische Fachbuch-handlung, die bis heute zu den Größten Österreichs zählt. 1929 gründete dann Wilhelm Maudrich (jun.) mit dem Werk von Lorenz Böhler „Technik der Knochenbruchbehandlung“ einen Verlag für medizinische Wissenschaften. Neben medizinischen Lehr- und Fachbüchern zählten Akupunktur sowie die Geschichte der Medizin zu den Verlagsschwerpunkten.

Domäne des maudrich Verlags ist somit von Beginn an die Medizin und die Alternativmedizin, neben Fachbuch- und Lehrbuchtiteln zunehmend auch populärwissenschaftliche Literatur zu alternativen Heilmethoden.

2006 wurden der Verlag und die Buchhandlung von der Facultas Verlags- und Buchhandels AG übernommen. Zahlreiche Programmsegmente im alternativmedizinischen Bereich (TCM, Akupunktur, Akupressur, Homöopathie) wurden weitergeführt. Zusätzlich erfolgte eine neue Ausrichtung im Bereich Gesundheit in Richtung Ratgeber und Sachbuch. Im Zentrum stehen hier die Ernährung sowie das körperliche Wohlbefinden. Unter dem Motto maudrich tut gut finden sich die richtigen Rezepte für ein langes Leben: ob Ernährungsratgeber (bei Krankheit und Gesundheit), Kochbuch PLUS (mit zahlreichen gesundheitsrelevanten Zusatztipps) oder Bücher zu Achtsamkeit und Co.

Jährlich erscheinen 20 neue Bücher, das Programm umfasst ca. 300 lieferbare Titel.
www.facultas.at/maudrich

Bibliothek am Luisenbad
Badstraße 39,13357 Berlin
Tel.: (030) 9018 4 5610, E-Mail: luisenbad@stb-mitte.de
U8 Pankstraße, U8+9 Osloer Straße
Bus M27, 125, 128, 150, 255; Tram M13, 50
Mo – Fr 10.00-19.30 Uhr; Sa 10.00-14.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de