Eingeschränkte Dienstleistungen in Mittes Haus der Gesundheit

Pressemitteilung Nr. 419/2017 vom 29.09.2017

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe, informiert:

Im Haus der Gesundheit in der Reinickendorfer Straße 60b in 13347 Berlin wird es wegen der vorübergehenden Sperrung von Arbeitsräumen zu Engpässen in der Versorgung der Bevölkerung des Bezirkes Mitte kommen.

Wir bitten um Verständnis, weil Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Angebot funktionsfähiger Arbeitsräume ohne gesundheitliche Gefährdungen für erkrankte und ratsuchende Bürgerinnen und Bürger Vorrang haben.

Diese Einschränkungen betreffen die Bereiche für Menschen mit Behinderungen (BfB), Teile des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes (KJGD), der Beratungsstelle für kindliche Entwicklungsförderung und des zahnärztlichen Dienstes für Kinder und Jugendliche (ZÄD).

Außentermine dieser Dienststellen werden im bisherigen Umfang uneingeschränkt wahrgenommen.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Ephraim Gothe , Tel.: (030) 9018-44600