Neugestaltung Louise-Schroeder-Platz

Pressemitteilung Nr. 417/2017 vom 29.09.2017

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Die öffentliche Grünanlage Louise-Schroeder-Platz an der Seestraße / Ecke Osloer Straße im Bezirk Mitte von Berlin, Ortsteil Wedding, wird von Oktober 2017 bis Oktober 2018 neu gestaltet. Ziel ist es, die grüne Schmuckanlage der späten 1950er Jahre wieder in einen attraktiven Ort umzuwandeln.

Die Baumaßnahme „Landschaftsbauarbeiten“ wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt.

Der Baubeginn im 1. Bauabschnitt (Westlicher Teilbereich des Louise-Schroeder-Platzes) ist Anfang Oktober 2017 vorgesehen.
Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende März 2018 abgeschlossen sein.

Mit dem 2. Bauabschnitt (Östlicher Teilbereich des Louise-Schroeder-Platzes) wird voraussichtlich ab Dezember 2017 begonnen und Ziel ist es, diesen Abschnitt bis Ende Oktober 2018 fertigzustellen.

Die Arbeiten umfassen im Wesentlichen die Herstellung neuer Wege- und Platzflächen aus wassergebundener Wegedecke, Mosaikpflaster und Granitplatten sowie das Anlegen neuer Rasen- und Gehölzflächen. Baumpflanzungen werden auch vorgenommen. Darüber hinaus wird die gesamte Anlage mit Sitzbänken zum Verweilen sowie Abfallbehältern ausgestattet.

Die Sanierung der Teichanlage im 2. Bauabschnitt (Östlicher Teilbereich des Louise-Schroeder-Platzes) wird als gesonderte Baumaßnahme voraussichtlich von Mai bis Juli 2018 umgesetzt.

Die Sanierung des Louise-Schroeder-Platzes kostet insgesamt 920.000 Euro.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, presse@ba-mitte.berlin.de
Telefon: 9018-32032/9018-32297