Straßenfest anlässlich der Fertigstellung der Baumaßnahmen in der Waldstraße

Pressemitteilung Nr. 399/2017 vom 20.09.2017

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Gemeinsam mit Einrichtungen und Initiativen der Waldstraße sowie dem Bezirksamt Mitte von Berlin veranstaltet das Quartiersmanagement Moabit West am

Freitag, dem 22.09.2017 von 15-18 Uhr

ein Straßenfest in der Waldstraße.

Das Straßenfest richtet sich vor allem an Kinder sowie Bewohnerinnen und Bewohner in Moabit West. Es werden Straßenspiele sowie Bastelaktivitäten für Kinder geboten. Zudem präsentieren sich Einrichtungen und Initiativen der Waldstraße mit verschiedenen Angeboten und sorgen mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl. Die Chorgruppe aus der Notunterkunft der Levetzowstraße tritt auf und von 17-18 Uhr sorgt die lateinamerikanische Band Ay Caramba für musikalische Unterhaltung.

Der Staatssekretär für Stadtentwicklung und Wohnen Sebastian Scheel hat von 16-17 Uhr seine Teilnahme zugesagt. Bereits um 15 Uhr besucht die Bezirksstadträtin Sabine Weißler (Abteilung Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen) das Fest in der Waldstraße.

Anlass des Straßenfestes ist die Fertigstellung der Umbauarbeiten in der begrünten Anwohnerstraße, die seit 2015 vom Bezirksamt Mitte nach einem Entwurf des Landschaftsarchitekturbüros Teichmann umgesetzt und durch das Städtebauförderprogramm Soziale Stadt finanziert werden. Begleitet von einem umfassenden Beteiligungsprozess entstand in der Waldstraße eine attraktiv gestaltete grüne Verbindungsachse, die neben vielen Aufenthaltsmöglichkeiten auch Spiel- und Freizeitmöglichkeiten bietet.

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, Telefon: (030)9018-32032
presse@ba-mitte.berlin.de