Hissen der Regenbogenfahne vor dem Rathaus Tiergarten

Pressemitteilung Nr. 275/2017 vom 28.06.2017

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Am Dienstag, dem 4 Juli 2017 hisst der Bezirksbürgermeister gemeinsam mit dem Bezirksamtskollegium und Beschäftigten vor dem Rathaus Tiergarten die Regenbogenfahne anlässlich des bevorstehenden Christopher Street Days.

Am: Dienstag, 4. Juli 2017

Um: 9.30 Uhr

Vor dem Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin

Inzwischen besteht diese Tradition seit 1999.
Wir freuen uns, dass Jörg Steinert, Vorsitzender des Lesben- und Schwulenverbandes Deutschlands, LSVD, uns dabei zur Seite steht.

Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel: „Immer wieder müssen wir, wenn wir die Nachrichten verfolgen, miterleben, dass in manchen Ländern dieser Welt Lesben, Schwule, Trans- und Intermenschen verfolgt, verhaftet und eingesperrt werden. In einigen Ländern werden sogar friedliche Demonstrationen durch die Polizei zerschlagen. Die universalen Menschenrechte gelten für alle.

Auch in Berlin gibt es Probleme, die mir Sorgen bereiten. Immer wieder erleben Lesben, Schwule, Trans und Inter* Gewalt im öffentlichen Raum. Ich frage mich, was Menschen dazu veranlasst, fremde Personen auf Grund einer vermuteten Besonderheit anzugreifen, zu beleidigen oder sogar zu verletzen. Das ist völlig inakzeptabel in einer offenen und bunten Stadt wie Berlin. Ich hoffe, dass diese Straftaten konsequent verfolgt werden und die Menschen sich den nötigen Rat und Beistand im Hilfesystem holen.
Ganz aktuell nahm ich mit Freude zur Kenntnis, dass die Bundeskanzlerin sich vorsichtig der Position einer Ehe für alle annähert. Das war längst überfällig.“

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel, Tel.: (030) 9018-32200