Umweltpreis Berlin-Mitte 2016

Pressemitteilung Nr. 156/2016 vom 20.04.2016

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

Das Engagement von Bürgern, Kindern und Jugendlichen sowie Vereinen, Verbänden und Gewerbetreibenden für Umwelt und Natur will das Bezirksamt Mitte von Berlin auch 2016 wieder mit der Ausschreibung eines Umweltpreises würdigen.

Gewünscht ist eine große Vielfalt an innovativen Beiträgen sowie pfiffigen Ideen.
Die Einreichungen können sich sowohl auf geplante als auch bereits durchgeführte Projekte beziehen. Dabei lässt die inhaltliche Ausrichtung weite Spielräume zu.
Nicht nur naturwissenschaftliche und technische Themen sind gefragt, auch künstlerische, kulturelle sowie soziale Aspekte sollen ausdrücklich Eingang finden.
Teilnehmen können Personen und Gruppen, die in Mitte wohnen, arbeiten oder lernen.

Die Abteilungen Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz und Jugend, Schule, Sport und Facility Management stellen ein Preisgeld von insgesamt 3.000 € zur Verfügung. Dem hohen Stellenwert der Umweltbildung und Naturerfahrung wird in bewährter Weise mit einem Sonderpreis Rechnung getragen. Für die Thematik “Schulgärten – Gärten für die Kleinen der Stadt” haben der Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V. und der Verlag W. Wächter 1.000 € bereitgestellt.
Zum wiederholten Mal wird auch der Preis des Umwelt- und Naturschutzamtes für besonders nachhaltige Projekte mit 500 € ausgelobt.

Die Teilnahme muss bis Montag, den 13. Juni 2016 um 16.00 Uhr mit einer zweiseitigen Kurzpräsentation im Format A4 per E-Mail, auf dem Postweg oder durch persönliche Abgabe im Schul-Umwelt-Zentrum Mitte angemeldet werden.

Die Preisverleihung findet am Mittwoch, dem 29. Juni 2016 um 13.00 Uhr ebenfalls im Schul-Umwelt-Zentrum statt. An diesem Tag präsentieren die Teilnehmer ihre Beiträge ab 9.00 Uhr vor einer unabhängigen Jury.

Der Flyer mit allen erforderlichen Angaben ist demnächst in allen Bürgerämtern und Bibliotheken des Bezirkes sowie im Internet unter http://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/umwelt-und-naturschutzamt/umweltladen/ verfügbar.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Projekte!

Der Veranstaltungsort ist nur teilweise barrierefrei.
Bei Bedarf bitte mit dem SUZ in Verbindung setzen.

Weitere Informationen erhalten Sie im

Umweltladen Mitte
Karl-Marx-Allee 31
10178 Berlin
Tel.: (030) 9018-22081
E-Mail: umweltamt.uwl@ba-mitte.berlin.de

oder

Schul-Umwelt-Zentrum Mitte (SUZ)
Scharnweberstraße 159
13405 Berlin
Tel.: (030) 49870409
E-Mail: info@suz-mitte.de