Torstraße 94 - Lesung mit Andreas Ulrich

Pressemitteilung Nr. 003/2016 vom 06.01.2016

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

In dem Buch werden die Lebensgeschichten aus acht Jahrzehnten erzählt:
„Als ich mit den Recherchen begann, hatte ich keine Ahnung, welche bewegenden Geschichten sich über die Jahrzehnte abgespielt haben in dem Haus, in dem ich von 1960 bis 1970 meine Kindheit verbracht habe, u.a. die Geschichten von …
…Catrin, deren Eltern im Januar 1990 mit ihr fluchtartig aus dem Haus verschwanden und sie erst viele Jahre später erfuhr, warum;
… Alice, der Jüdin aus der 4. Etage, deren nichtjüdischer Mann sie 1942 direkt aus der Wohnung an die Gestapo auslieferte;
…Manfred, dem Konditor, der in der Wilhelm-Pieck-Straße 94 die besten Windbeutel in ganz (Ost-) Berlin herstellte;
… Nici, die später mit ihrer Mutter nach Australien auswanderte, dort Super-Model wurde, und heute wieder in Berlin lebt;
… Walter, dem berühmtesten Berliner Geldschrankknacker der Nachkriegsjahre, der sich in den Monaten vor dem großen Coup im November 1951 ( 1989 verfilmt als „Der
Bruch“ mit Götz George, Otto Sander und Rolf Hoppe) bei uns im Haus versteckt hatte;
… Detlef, dem letzten Parteisekretär vom Palast der Republik, der nach der Wende die Seiten der Barrikade wechselte und heute einen Spitzenposten bei einer Sicherheitsfirma in Frankfurt am Main hat;
… Gilbert, der erst viel später erfuhr, dass seine Mutter eine Agentin war;
… Veronika, die im Seitenflügel leidenschaftlich liebte und lebte und dabei zwei Männer verlor;
… Ruth, die berichtet, warum unser Haus 1945 „Glück“ hatte, als die Russen kamen;
… Peter, dem schwulen Operetten-Sänger aus dem Westen, der zehn Jahre in unserem Haus lebte und von den Nachbarinnen vergöttert wurde.“

Donnerstag, 28. Januar 2016, 18 Uhr
Volkshochschule, Linienstr. 162
entgeltfrei

Der Journalist Andreas Ulrich arbeitet seit Jahren als Autor und Moderator für Hörfunk und Fernsehen des ORB, rbb, Deutschlandradio Kultur und der radio eins – Fußballshow Arena Liga Live.
Neben seiner Tätigkeit als Journalistik- Dozent und Medientrainer an der Elektronischen Medienschule ems Potsdam Babelsberg und als Lehrbeauftragter Kulturjournalismus an der Universität der Künste Berlin hat er inzwischen drei Bücher geschrieben. Als letztes erschien „Torstr. 94“.

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzbedarf melden diesen bitte unter 9018 37413 oder info@city-vhs.de.

Medienkontakt:
Fachbereich Volkshochschule
Christine Bartels, 90183 7413