Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke unterstützt den Tag der Bildung als Bildungsbotschafter

Pressemitteilung Nr. 570/2015 vom 03.12.2015

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, informiert:

Der deutschlandweite Tag der Bildung soll dieses Jahr erstmals am 8. Dezember 2015 begangen werden. Damit soll der Bildung als Schlüssel zum Erfolg bei der Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen mehr Aufmerksamkeit verschafft werden.

Die große Auftaktveranstaltung mit dem Bildungsminister Luxemburgs, Claude Meisch, findet am

Dienstag, 8. Dezember 2015, von 11.30 bis 14.00 Uhr
im F.A.Z. Atrium Berlin, Mittelstraße 2-4, 10117 Berlin

statt.

Der Pressetermin findet am Dienstag, 8. Dezember 2015, bereits um 10.30 Uhr vor dem Brandenburger Tor statt.

Weitere Informationen unter: www.tag-der-bildung.de/

Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke:
„Bildung für alle ist der Schlüssel für die Gestaltung einer gerechten und modernen Zukunft. Ich verstehe Bildung als ein Menschenrecht, welches weltweit durchgesetzt werden muss, um individuellen und gesellschaftlichen Fortschritt für jeden garantieren zu können. Leider können sich viele Menschen nicht an einem optimalen Bildungsprozess beteiligen. Wir dürfen Bildung nicht allein an ihrer wirtschaftlichen Bedeutung orientieren. Wirtschaftliche Entwicklung ist wichtig, aber die soziale Integration aller Menschen muss im Vordergrund der Bildungspolitik stehen. Um dieses Ziel zu erreichen, habe ich mich gerne als Bildungsbotschafter zur Verfügung gestellt.“

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail presse@ba-mitte.berlin.de