Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Aktuelle Information zur Situation am LaGeSo

Pressemitteilung Nr. 373/2015 vom 14.08.2015

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, informiert:

„Nachdem das Veterinäramt am Donnerstag die Zubereitung von Speisen, die „Moabit hilft“ organisiert, aus hygienischen Gründen untersagen musste, gab es am Donnerstagnachmittag eine fast zweistündige Gesprächsrunde mit Vertreter_innen von „Moabit hilft“, dem Präsidenten des LaGeSo, Franz Allert, seinen Mitarbeiter_innen sowie mit mir.

Das Gespräch war konstruktiv und kooperativ. Es wurden gegenseitige Verabredungen getroffen.

Schnellstmöglich soll auf dem Gelände ein „Platzmanagement“ eines professionellen Trägers eingerichtet werden, um für die Wartenden Information, Betreuung, Essen, medizinische und hygienische Versorgung und Weiteres mit Unterstützung von Ehrenamtlichen und des Bezirkes Mitte anzubieten. „Moabit hilft“ und der Bezirk werden an der Konzepterarbeitung beteiligt.

Für die Zwischenzeit soll ab Montag ein Wohlfahrtsverband gefunden werden, der die bisherige Arbeit von „Moabit hilft“ professionell übernimmt. „Moabit hilft“ leistet Wissenstransfer und unterstützt weiter mit ehrenamtlichem Engagement. Auch für die Essensausgabe wird an einer pragmatischen Lösung gearbeitet.

Ab Montag soll auch die medizinische Versorgung mit Arzt/Ärzten vor Ort sichergestellt werden. Damit wird eine wesentliche humanitäre Forderung der Ehrenamtlichen und des Bezirkes umgesetzt.

Ich denke, auch wenn dies alles noch umgesetzt werden muss, sind gute und verlässliche Kommunikationskanäle für die Zukunft geöffnet worden.

Vielen Dank an „Moabit hilft“ und dem Präsidenten Franz Allert für diesen Pragmatismus im Sinne der Arbeit für die Geflüchteten.

Darüber hinaus hat Mitte am Donnerstag auch pragmatisch Betten und Materialien aus dem bezirklichen Katastrophenschutz für die Herrichtung einer neuen Notunterkunft zur Verfügung gestellt, um die aktuelle Krisensituation zu entschärfen.“

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Pressestelle, E-Mail: presse@ba-mitte.berlin.de