Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Öffentliche Präsentation des Jubiläumskatalogs des Internationalen Klangkunstfest Berlins

Pressemitteilung Nr. 282/2015 vom 12.06.2015

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

Am Sonntag, 21. Juni 2015 von 15 bis 16 Uhr findet im Mitte Museum die öffentliche Präsentation des Jubiläumskatalogs des Internationalen Klangkunstfest Berlins statt.

Anlässlich des Erscheinens einer ausführlichen Dokumentation (ISBN 978-3-00-048620-3) zur Jubiläumsausgabe des Internationalen Klangkunstfests Berlin findet am Sonntag, 21. Juni 2015 von 14 bis 16 Uhr ein kleines Sommerfest im Mitte Museum statt, bei dem neben der eigentlichen Präsentation und kleinen klangkünstlerischen Interventionen auch Gelegenheit zum persönlichen Gespräch zu diesem besonderen Thema besteht.

Das hochkarätig besetzte kleine Klangkunstfest unter der Leitung des Komponisten und Klangkünstlers Thomas Gerwin fasste 2014 in einer Jubiläumsausgabe anlässlich seines zehnjährigen Bestehens das Hören als ganzheitlichen Akt des Zusammenspiels aller Sinne auf. Mit einem besonderen Fokus auf die Wahrnehmung und Interpretation von Schallwellen in unterschiedlichen Kontexten untersuchte und bespielte es künstlerisch experimentell multimodale Interdependenzen unserer Kunstwahrnehmung. Dazu gab es fünf thematische Konzerte mit zahlreichen Uraufführungen, eine Klangkunstausstellung mit großenteils neu entwickelten Arbeiten, ein Symposium, Soundwalks und eine besondere Führung für Blinde und Sehbehinderte. Das Festival mit Künstlern aus Argentinien, Australien, Brasilien, Canada, Deutschland, Griechenland, Japan, Kolumbien, Kroatien, Spanien und USA war als weltweit erstes vollständig multisensorial konzipiert.

Der durchgehend farbige Katalog mit 128 Seiten und DVD enthält neben vielen Fotos, dem vollständigen Programm und Texten der eingeladenen Symposiums-Expertinnen Prof. Dr. Christa Brüstle, Dr. Ulrike Liedtke und Dr. Konstanze Thümmel auch eine DVD eines Teams der DEKRA-Hochschule mit Video-Clips zu allen Konzerten, ausgewählten Wort- und Musikbeiträgen sowie ein Interview mit dem künstlerischen Leiter.

Das Internationale Klangkunstfest Berlin wurde 2014 gefördert durch die Initiative Neue Musik Berlin und den Bezirkskulturfonds Berlin-Mitte. Die nun erschienene Dokumentation entstand Dank der Förderung des Regierenden Bürgermeisters von Berlin – Senatskanzlei Kulturelle Angelegenheiten.

Die Buchpräsentation ist eine Veranstaltung von inter art project Berlin in Kooperation mit dem Institut für multisensoriale Kunst IfmK. Mit einem herzlichen Dank an das Mitte Museum und den Bezirk Mitte von Berlin, Amt für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter mail@inter-art-project.de

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzbedarf melden diesen bitte beim Mitte Museum (030)4606019-0 oder per E-Mail mittemuseum@gmx.de.

Veranstaltungsort:
Mitte Museum, Pankstr.47, 13357 Berlin (U-Pankstrasse, Bus M27)

Kontakt:
Mitte Museum, Fr. Sittner-Hinz, (030) 460601922
Inter art project, Hr. Gerwin, (030) 397 417 34