Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Öffentliche Auslegung eines Bebauungsplanentwurfes

Pressemitteilung Nr. 269/2015 vom 08.06.2015

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung, Carsten Spallek, informiert:

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplans I-43b VE für das Gelände zwischen Schicklerstraße, Alexanderstraße, Stralauer Straße und Dircksenstraße sowie für die Dircksenstraße zwischen Schicklerstraße und Stralauer Straße im Bezirk Mitte, Ortsteil Mitte liegt mit Begründung gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuchs öffentlich aus. Das Verfahren wird auf Grundlage des § 13a Baugesetzbuch als beschleunigtes Verfahren ohne Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 des Baugesetzbuchs durchgeführt.

Mit dem Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines etwa 68 m hohen Hotel- und Boardinghauses mit einem untergeordneten Anteil an Büronutzungen geschaffen werden.

Die Unterlagen werden in der Zeit vom 8. Juni bis einschließlich 8. Juli 2015 Montag bis Mittwoch von 8 Uhr bis 16 Uhr, Donnerstag von 9 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 8 Uhr bis 14 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung (Tel. 9018-45873) im Bezirksamt Mitte von Berlin, Fachbereich Stadtplanung, Müllerstraße 146, 13353 Berlin (Rathaus Wedding) im Zimmer 169 bereitgehalten. Die Unterlagen sind auch im Internet einzusehen unter www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/stadtentwicklungsamt/stadtplanung/verbindliche-bauleitplanung/index.php. (link).
Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Diese sind in die abschließende Abwägung der öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander einzubeziehen. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können unberücksichtigt bleiben.

Ansprechpartner im Bezirksamt:
Bezirksamt Mitte von Berlin, Herr Granow, Tel.: (030) 9018-45873

Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Tel.: (030) 9018-44600