Aktuelles zum Coronavirus

Hier finden Sie alle Informationen der Senatsverwaltungen: www.berlin.de/corona
Hier finden Sie alle Informationen des Gesundheitsamtes Mitte: Gesundheitsamt Mitte

Bitte beachten Sie, dass das Gesundheitsamt in Bezug auf die Sars-CoV-2-Infektionsschutzverordnung keine Rechtsberatung vornimmt, sondern lediglich eine Beratung zu gesundheitsbezogenen Fragen.

Inhaltsspalte

Sommerabend mit Lesung und Live-Musik

Pressemitteilung Nr. 265/2015 vom 04.06.2015

Sabine Kebir liest in der Stadtbibliothek Berlin-Mitte

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, Sabine Weißler, informiert:

Am Mittwoch, den 24.06.2015, um 18.30 Uhr lädt die Hansa-Bibliothek zu einer Lesung mit Live-Musik in den großzügigen Atrium-Garten ein.

Sabine Kebir liest aus dem mit ihrem Mann Saddek gemeinsam verfassten Buch Zwei Sultane. Von Liebe und Liebesliebe.
„Das ultimative Buch zur heutigen Weltlage“ oder: Wie Orient und Okzident genesen können.
Ob Sultan, Frau, Sklave, Tier, Geist oder wer auch immer – in 1001 Nacht gibt es keine wirkliche Rangordnung. Weil allen Wesen der gleiche Glücksanspruch zugestanden ist, gibt es kein Ende der Geschichte. Und nichts, was zwischen Himmel und Hölle geschehen kann, ist Schahrased fremd.
Die musikalische Untermalung der Lesung gestaltet Tatjana Pavlenko (Violine).

Dr. Sabine Kebir, geboren 1949 in Leipzig, studierte von 1967 bis 1972 an der Humboldt-Universität in Berlin, wo sie seit 1955 lebte. 1976 promovierte sie, 1977 bis 1988 wohnte sie in Algier. 1989 habilitierte sie in Berlin. Sabine Kebir ist mit dem algerischen Märchenerzähler und Regisseur Saddek el-Kebir verheiratet. Mit ihm zusammen hat sie mehrere Kinderbücher nach kabylischen Volksmärchen verfasst.

Tatjana Pavlenko, in Kiew /Ukraine geboren, zog im Alter von 12 Jahren mit ihren Eltern nach Berlin. Sie erhielt ihre künstlerische Ausbildung im Fach Violine an der Musikhochschule in Hannover und München. Vor einiger Zeit kehrte sie in ihre Wahlheimatstadt Berlin zurück. Hier begann für sie der Weg als Musikerin, Sängerin und Violinlehrerin. Eintritt frei.

Hansabibliothek
Altonaer Str. 15, 10557 Berlin
Tel.: 9018 3 2156 | E-Mail: hansa@stb-mitte.de (E-Mail) Hansaplatz; S Tiergarten, Bellevue; Bus 106
Mo, Fr 13.00–19.30 Uhr; Di, Mi, Do 12.00–18.00 Uhr

Gäste mit Kommunikations- bzw. Assistenzhilfebedarf melden diesen bitte unter der Telefonnummer (030) 9018-24412 oder per Email an oeffentlichkeitsarbeit@stb-mitte.de an.

Medienkontakt:
Stadtbibliothek Berlin-Mitte, Ellen Stöcklein,
Telefon: (030) 9018-24412, E-Mail: ellen.stoecklein@ba-mitte.berlin.de